Kategorien
News

Ab sofort kann jeder ins Bitcoin-Mining einsteigen – mit Mineology

Das Mining ist auch 2021 noch in vollem Gang, und es wird auch so schnell nicht verschwinden. Mining ist der Prozess des Generierens von Bitcoins im Austausch für die Durchführung des Bitcoin-Transaktionsprüfungsprozesses. Der sorgt für die Sicherheit des Bitcoin-Netzwerks, wofür die Miner entschädigt werden.

Ob Bitcoin-Mining profitabel ist oder nicht, hängt von mehreren Faktoren ab. Dazu gehören in der Regel die Kosten für den Strom, der für den Betrieb des Computersystems benötigt wird, die Verfügbarkeit und der Preis des Systems selbst sowie die Schwierigkeiten bei der Bereitstellung der Dienste.

Mineology, die erste Miteigentümerschaft für das Mining von Kryptowährungen, ist eine kreative Lösung zur Veränderung des Mining-Prozesses.

Vorteile des Minings mit Mineology

Der Mining-Prozess ist kompliziert, und er wird auch nicht einfacher werden; jeder  erfahrene Miner kennt die Schwierigkeiten gut.

Die Mineology-Plattform hat eine neue Idee eingebracht und kommt mit einem gut strukturierten Service, der das gesamte Verfahren wenigstens vereinfacht. Die Mitglieder erhalten von der Plattform die folgenden Dienstleistungen:

Vielfalt des Portfolios – Sie ermöglicht den Kunden, Bitcoin zu verdienen, anstatt sie nur zu kaufen. 

Konkurrenzfähige Preise – Durch die um 50% niedrigeren Betriebskosten können die Kunden eine Mining-Anlage zu Hause betreiben.

Einfache Installation – Sie ermöglicht den Kunden den Zugriff auf die Einrichtung der Miner und wickeln alles vom Kauf bis zur Installation ab. 

Colocation-Einrichtungen – Einzelpersonen profitieren vom Mining ohne jegliche Installation oder Wartung.

Monatliche Ausschüttungen – Die Kunden erhalten monatliche Einnahmen von ihren Minern, die direkt in ihr Bitcoin-Wallet gezahlt werden.

Fernüberwachung – Die Kunden können den Rest der Arbeit dem Mineology-Team anvertrauen, während sie die Fernüberwachung ihrer Miner im Auge behalten.

Was ist Mineology.ie?

Mineology ist eine Plattform, die es ihren Kunden ermöglicht, Kryptowährungen bequem von zu Hause aus zu schürfen, indem sie eine ihrer Colocation-Einrichtungen nutzen. Adam O’Brien baute die Mineology-Plattform auf, um die Öffentlichkeit über den Mining-Prozess aufzuklären und zu zeigen, welche Technologie dahinter steckt.

Nachdem er festgestellt hatte, dass sein Mining-Portfolio aufgrund fehlender Finanzmittel immer problematischer wurde, hatte Adam die Idee zur Gründung von Mineology. Sein Versuch, im Zuge der Erweiterung seines Portfolios erhebliche Mittel aufzubringen, wurde immer schwieriger, also fand er die Lösung.

Mineology versucht, die typischerweise hohen Kosten für die Ersteinrichtung und das Fehlen von Fachkenntnissen zu beseitigen und ermöglicht es jedem, am Mining-Prozess teilzunehmen. Einer der größten Nachteile sind die teuren Einrichtungskosten, die zwischen 7.000 und 15.000 Dollar für nur einen Miner liegen.

Mineology, die erste und einzige Plattform, die den gemeinsamen Besitz von Minern ermöglicht, erleichtert es, sich am Mining-Prozess zu beteiligen. Sie schafft auch einen größeren Pool für Investoren, um Bitcoin-Mining-Anteile zu erwerben. Sie automatisiert viele Prozesse und bietet den Kunden ein komfortables Hosting.

Wie funktioniert es?

Die Kunden können ihren Miner auf den Mineology-Seiten auswählen, indem sie die Details des Miners, die Hash-Rate und die monatlichen Hosting-Kosten überprüfen und E-Mails über neue Investitionsmöglichkeiten erhalten.

Der Kunde entscheidet, wie viel er investieren möchte; die Mindestinvestition beträgt 50 Dollar; das Maximum wird durch die Anzahl der verbleibenden Anteile an dem Miner bestimmt. Das bedeutet, dass ein Nutzer investieren und 100% des Miners kaufen kann, um ihn vollständig zu besitzen.

Nachdem der Kunde entschieden hat, wieviel er investieren will werden die Anteile automatisch auf der Website berechnet. Wenn der Miner zu 100% finanziert ist, werden sie an eine der Colocation-Einrichtungen geschickt, eingeschaltet, und der Kunde erhält Bitcoin entsprechend der Zahl seiner Anteile.

Alle profitieren von fast dreimal niedrigeren Kosten gegenüber dem Betrieb einer eigenen Mining-Anlage. Der Kunde kann seinen Anteil an jedem Miner überprüfen und das Mining auf seinem Dashboard auf der mineology.ie-Website verfolgen.

Fazit:

Dank Mineology ist Mining jetzt einfacher als je zuvor. Jeder hat die Möglichkeit, sich zu geringen Kosten am Mining-Prozess zu beteiligen.

Indem mehr Investoren Anteile an Bitcoin-Minern erwerben, demokratisiert die Plattform den Investitionsprozess.

Beginnen Sie mit dem Mining mit Mineology und verdienen Sie ein passives Einkommen. Besuchen Sie Mineology und erfahren Sie, wie Sie am Bitcoin-Mining teilhaben können.

Der Beitrag Ab sofort kann jeder ins Bitcoin-Mining einsteigen – mit Mineology erschien zuerst auf Crypto News Flash.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.