Kategorien
News

Algorand Kurs verdoppelt sich in zwei Tagen – mögliche Gründe

Die Regierung von El Salvador hat Algorand mit dem Aufbau ihrer Blockchain-Infrastruktur beauftragt.
Die DeFi-Aktivitäten auf Algorand sind in die Höhe geschnellt, wobei der gesamte DeFi-TVL 90 Millionen Dollar erreicht hat.

Ethereum-Alternativen und andere Proof-of-Stake (PoS)-Blockchain-Netzwerke sind auf dem Vormarsch. Allein in den letzten zwei Tagen verzeichnete die Kryptowährung Algorand (ALGO) einen Zuwachs von 100%, wobei ihr Preis bis auf 2,48 Dollar stieg.

Bei  Redaktionsschluss wird ALGO bei 2,05 Dollar gehandelt und hat eine Marktkapitalisierung von 10,7 Milliarden. Auf den Wochencharts wird ALGO immer noch mit einem Aufschlag von 90% gehandelt. Algorand ist seit 2019 auf dem Markt und wird als energieeffiziente Proof-of-Stake (PoS)-Blockchain-Plattform betrieben.

Genau wie Solana ist Algorand schnell, skalierbar und darauf ausgelegt, dezentrale Anwendungen (DApps) und DeFi-Protokolle zu hosten. So ermöglicht die Algorand-Blockchain den Kunden Handel, Leihen und Verleihen von Krypto-Assets ohne zwischengeschaltete dritte Vermittler.

Der jüngste Kursanstieg hat ALGO in die Top-20 der Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung gebracht. Inmitten des hohen DeFi- und NFT-Handels ist die Nachfrage nach anderen Ethereum-Alternativen gestiegen. Die hohen Gasgebühren und der geringe Transaktionsdurchsatz bei Ethereum zwingen Defi-Akteure dazu, andere Lösungen in Betracht zu ziehen.

Das ist der Grund dafür, dass Solana massiv an Zugkraft gewonnen hat und der SOL-Preis am Donnerstag, den 9. September, auf über 200 Dollar gestiegen ist. Infolgedessen hat auch der DeFi-TVL auf Solana einen Wert von fast 8 Milliarden Dollar erreicht.

Mehr zum Thema: Solana passiert die 200-Dollar-Marke und erreicht Allzeithoch – Steve Harvey springt auf den Solana NFT-Zug

Zwei Hauptgründe für die Kursrallye bei Algorand

El Salvador ist sehr daran interessiert, auf den Krypto-Zug aufzuspringen. Seine Regierung hat letzte Woche Bitcoin zu einer legalen Währung gemacht. Nun hat man in El Salvador für den Aufbau der Blockchain-Infrastruktur die Algorand-Blockchain gewählt. Die Regierung El Salvadors hat eine Vereinbarung mit dem Finanzdienstleister Koinbanx unterzeichnet. Neben FinTech wird Koinbanx die Algorand-Blockchain auch für weitere blockchainbasierte Infrastrukturdienste wie das COVID-19-Tracking-System und andere Finanzdienstleistungsplattformen nutzen. Darüber hinaus wird die Algorand-Blockchain auch einige der beliebtesten Stablecoins wie Tether (USDT) und USD Coin (USDC) hosten.Die Annahme von Algorand durch eine nationale Regierung ist ein starker Vertrauensbeweis für das Blockchain-Netzwerk.
Um die Algorand-Community stärker in das Netzwerk einzubinden und zu aktivieren, hat die Algorand-Stiftung wichtige Ankündigungen gemacht. Sie arbeitet an der Einführung von Governance-Funktionen für Token-Inhaber. Die Funktion wird am 1. Oktober in Betrieb gehen und wird den Kunden eine bessere Kontrolle und Mitsprache bei zukünftigen Entwicklungen auf der Plattform ermöglichen. Darüber hinaus arbeiten die Projektentwickler an neuen dezentralen Finanz- (DeFi) und Non-Fungible-Token (NFT)-Anwendungen. Dies wird dazu beitragen, neue Akteure im DeFi- und NFT-Bereich zu gewinnen, die die hohen Gasgebühren von Ethereum vermeiden wollen.

Zum ersten Mal seit Juni 2020 hat der ALGO-Kurs diese hohen Niveaus erreicht. Dieser Anstieg kann zu einer weiteren Kursrallye bei ALGO führen.

Der Beitrag Algorand Kurs verdoppelt sich in zwei Tagen – mögliche Gründe erschien zuerst auf Crypto News Flash.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.