Kategorien
News

Analysten: Bitcoin muss 46.500 US-Dollar zu Unterstützung machen

Die Fundamentaldaten bei Bitcoin sind weiterhin stark, aber Analysten sagen, dass er 46.500 US-Dollar zu einer Unterstützung machen muss, um den aktuellen Aufwärtstrend beizubehalten.

Bei den Altcoins gab es eine zweistellige Rallye und das zeigt, dass Trader immer optimistischer werden. Ob dieser Schwung gehalten werden kann, hängt bis zu einem gewissen Grad davon ab, wie sich Bitcoin (BTC) kurzfristig entwickelt.

Aus Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView geht hervor, dass Bitcoin auf unter 45.800 US-Dollar gefallen ist und die Bullen versuchen, den Rückgang aufzuhalten. Kurz zuvor ist er am 16. August auf 48.000 US-Dollar geklettert. 

BTC/USDT 4-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

Was prognostizieren Analysten als nächstes für den Bitcoin-Kurs?

Bitcoin muss Unterstützung nach 50-Prozent-Rallye erneut testen

Als Bitcoin am 20. Juni von 29.500 US-Dollar am 14. August auf 48.000 US-Dollar gestiegen ist, hat sich der Kurs in eine Spanne zwischen vier 40.000 US-Dollar und 48.000 US-Dollar festgesetzt, wie auch der Twitter-Analyst Nunya Bizniz in seinem Post feststellte:

BTC 1hr:

Bounce at EQ? pic.twitter.com/LjCdQf8yXF

— Nunya Bizniz (@Pladizow) August 16, 2021

Der Punkt des Equilibriums im obigen Tweet befindet sich etwa bei 46.123 US-Dollar und Analyst deutete an, dass das Kaufvolumen bei Bitcoin nach diesem Test steigen könnte, weil kurzfristige Trader den aktuellen Rückgang lediglich als Unterstützungs-/Widerstandstest betrachten. 

Andererseits sagt der Trader Gas Fring, dass eine Erholung auch am Boden eines steigenden Kanals passieren könnte. Das könnte zum gleichen Ergebnis führen, aber man beachte, dass beide Analysten 1-Stunden-Charts verwenden. Da beziehen sich diese Vorhersagen lediglich auf die Kursentwicklung des Tages.

BTC/USD 1-Stunden-Chart. Quelle: Twitter

Miner akkumulieren wieder

In einem kürzlichen Bericht von Glassnode heißt es, dass die Miner-Akkumulierung ein weiterer möglicher bullischer Indikator für Bitcoin sei. Die On-Chain-Analysewebseite beobachtete eine “Reduzierung des Zwangsverkaufsdrucks durch Miner”.

Bitcoin-Miner Netto-Positionen Chart. Quelle: Glassnode

Das harte Durchgreifen Chinas gegen Mining-Betriebe seit Mai hat der Bitcoin-Hashrate schwer zugesetzt. Das hat dazu geführt, dass Miner ihren Betrieb einstellen und in andere Länder auswandern mussten, wo man dem Krypto-Mining freundlicher gesinnt ist.

Glassnode sagte dazu:

“Wir haben beobachtet, dass die Netto-Salden von Minern in den letzten zwei Monaten weiter gestiegen sind. Das Nettowachstum bei den Miner-Salden liegt nun bei über 5.000 BTC pro Monat. Das deutet auf eine Reduzierung des Zwangsverkaufsdrucks durch Miner hin.”

In diesem Zusammenhang: BTC trotz großer “Gier” kurz vor Ausbruch über 50.000 US-Dollar 5 wichtige Dinge bei Bitcoin diese Woche

Tagesschluss über 46.500 US-Dollar nächste Hürde

Laut dem Krypto-Twitter-Analysten Rekt Capital ist das Niveau um 46.500 US-Dollar kurzfristig für Bitcoin wichtig.

Wie oben zu sehen ist, endete die Kursentwicklung bei Bitcoin in der Formierung eines aufsteigenden Dreiecks auf dem Tageschart. Der Kurs muss nun bei über 46.500 US-Dollar schließen, um den Dreieckswiderstand erfolgreich zu testen.

Ein Tagesschluss bei über 46.500 US-Dollar würde dazu beitragen, dass der Aufwärtstrend weitergeht. Ein Fall unter das aufsteigende Dreieck hingegen könnte dazu führen, dass der Bitcoin-Kurs in den niedrigen Bereich um 40.000 US-Dollar fällt.

Die Gesamtmarktkapitalisierung aller Kryptowährungen liegt jetzt bei 2,007 Bio. US-Dollar und der Marktanteil von Bitcoin beläuft sich auf 43,5 Prozent.

Die Ansichten und Meinungen, die hier aufgeführt werden, sind ausschließlich die des Autoren und spiegeln nicht zwangsläufig auch die Ansichten von Cointelegraph.com wider. Jeder Investment- und Handelsschritt birgt ein Risiko und man sollte gut recherchieren, bevor man eine Entscheidung trifft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.