Kategorien
News

Binance-Chef CZ laut Bloomberg reichster Kryptomilliardär mit 96 Mrd. US-Dollar

Das Nettovermögen von Changpeng Zhao liegt bei 96 Milliarden US-Dollar. Damit liegt er auf Platz 11 unter den reichsten Leuten der Welt.

Changpeng Zhao, der CEO von Binance, führt die Liste der reichsten Krypto-Milliardäre mit einem geschätzten Nettovermögen von 96 Milliarden US-Dollar an.

Laut Bloomberg liegt CZ auf Platz 11 unter den reichsten Leuten der Welt. Binance bleibt weiter die größte Kryptobörse im Hinblick auf das Handelsvolumen.

CZ überholte den reichsten Milliardär Asiens Mukesh Ambani. Bloomberg hat dabei allerdings seine persönlichen Kryptobestände (etwa seine Bitcoin (BTC) und die börseneigenen Binance Coin (BNB) nicht berücksichtigt.

The industry is growing.

— CZ Binance (@cz_binance) October 26, 2021

Nach einer Schätzung von Bloomberg liegt CZ knapp hinter dem Oracle-Mitbegründer Larry Ellison, dessen Nettovermögen derzeit mit rund 11 Milliarden US-Dollar mehr an der Spitze liegt. Bloomberg schätzte das Vermögen von CZ zwar zum ersten Mal, aber das Wachstum von Binance deutet darauf hin, dass er andere bekannte Milliardäre wie Mark Zuckerberg von Meta und die Google-Mitbegründer Larry Page und Sergey Brin überholen könnte.

Currently, Zuckerberg, Page and Brin and rank 5th, 6th and 7th, respectively, while Tesla CEO Elon Musk leads the billionaires’ list with an estimated fortune of $263 billion.

Top 10 der reichsten Milliardäre. Quelle: Bloomberg Billionaires Index

Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView zeigen, dass der BNB-Kurs allein im letzten Jahr um mehr als 1.300 Prozent gestiegen ist. Wenn BNB dieses Tempo beibehalten kann, könnte CZ der erste Kryptounternehmer sein, der in die Liste der Top-10-Milliardäre klettert.

BNB-Kursentwicklung im Jahr 2021. Quelle: TradingView.

In diesem Zusammenhang: Ehemalige Binance-Führungskräfte: Börse ist 300 Milliarden US-Dollar wert: Bericht

Der Erfolg von Binance kann den Bemühungen von CZ zugeschrieben werden, Betriebslizenzen in verschiedenen Regionen zu erhalten. Trotz der regulatorischen Hürden hat Binance viele Partnerschaften geschlossen und Übernahmen gemacht. Damit kann die Kryptobörse in ihrer Sparte ihre Führungsrolle halten.

Kürzlich hat die Kryptobörse Swipe, einen bekannten Anbieter von Krypto-Visakarten, übernommen. Der Anbieter ist weltweit an über 70 Millionen Standorten vertreten. Außerdem startete Binance eine milliardenschwere Initiative, um die Entwicklung des Binance Smart Chain-Ökosystems voranzutreiben und die Akzeptanz im gesamten Finanztechnologiesektor zu fördern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.