Kategorien
News

Binance Smart Chain und Animoca Brands: Fonds im Umfang von 200 Millionen US-Dollar für GameFi-Projekte

Auf BSC basierende Projekte können nun das Fachwissen von Animoca Brands nutzen und Unterstützung von der BSC-Community erhalten.

Binance Smart Chain (BSC) und Animoca Brands lancieren ein Investitionsprogramm im Umfang von 200 Millionen US-Dollar, um frühe, auf Kryptowährungen fokussierte Spieleprojekte zu fördern, die auf BSC aufbauen.

BSC und Animonica gaben am Montag bekannt, dass sie gemeinsam bis zu 100 Millionen US-Dollar investieren wollen, um Spieleprojekte im GameFi-Sektor zu unterstützen.

BSC gilt als eines der größten Blockchain-Ökosysteme und will über seinen Beschleuniger in das dezentralisierte Finanzwesen (DeFi), nicht-fungible Token (NFT) und GameFi investieren. Der Fonds wurde Anfang dieses Jahres aufgelegt, um das Dienstleistungsangebot im BSC-Ökosystem auszuweiten und die Akzeptanz im gesamten Fintech-Sektor zu fördern.

Animoca Brands ist ein wichtiger Akteur im Bereich Blockchain-Gaming und dem offenen Metaversum. Das Unternehmen kümmert sich um Eigentumsrechte über NFTs und Gaming. Das Unternehmen hat in wichtige NFT-Projekte investiert, darunter Axie Infinity, OpenSea, Bitski, Harmony.

“Mit dieser gemeinsamen Investitionen können Projekte, die auf BSC aufbauen, das Fachwissen von führenden Gaming-Riesen wie Animoca Brands nutzen und mit Blockchain-Experten aus der BSC-Community zusammenarbeiten”, so die BSC-Investmentdirektorin Gwendolyn Regina.

In diesem Zusammenhang: Animoca Brands bringt 5 Millionen US-Dollar für NFT-Marktplatz Quidd

GameFi, eine Mischung aus Gaming und DeFi, ist neben dem Konzept des Metaversum in letzter Zeit ist der größten Themen in der Kryptowährungsbranche. GameFi ist eine Form der Monitorarisierung von Videospielen und verwendet ein sogenanntes “Play to Earn”-Modell anstelle von “Pay-to-Win”.

Mehrere große Kryptounternehmen und Investmentfirmen haben in den letzten Monaten in GameFi investiert, darunter die Kryptobörse Huobi, Solana Ventures, FTX, Sanctor Capital und andere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.