Kategorien
News

Binance stellt 100 Millionen € zur schnellen Einführung von Kryptowährung in Frankreich bereit

Die Krypto-Börse Binance stellt 100 Millionen € für eine französische Blockchain- und Krypto-Initiative zur Verfügung.
Sie will das Online-Lernen, einen DLT-Beschleuniger sowie F & E in den Bereichen Blockchain und  Kryptowährung fördern.

Konflikte mit nationalen Regulierungsrichtlinien machten Binance in diesem Jahr schwer zu schaffen, aber sie haben das Unternehmen nicht davon abgehalten, die Entwicklung von Blockchain und Krypto voranzutreiben. Die nach täglichem Handelsvolumen weltweit führende Börse hat nun eine 100-Millionen-Euro-Initiative für diesen Zweck angekündigt. Binance wird eine Partnerschaft mit France FinTech eingehen, einer führenden gemeinnützigen Organisation, die sich zur Aufgabe macht, FinTech-Exzellenz in Frankreich zu fördern. Gemeinsam wollen die beiden ihre Ressourcen bündeln, um ein französisch- europäisches Ökosystem für Blockchain und Kryptowährungen zu entwickeln. Die Initiative mit dem Namen „Objective Moon“ wird sich auf drei wichtige Blockchain-Innovationsprojekte in Frankreich konzentrieren. Das erste ist ein Online-Bildungsprogramm, das Frankreichs Krypto- und Blockchain-Talente entdecken und fördern soll.

Der Krypto-Wallet-Hersteller Ledger und die in Frankreich ansässige Online-Bildungsplattform OpenClassrooms werden sich an dem Programm beteiligen. Das Online-Lernen wird diejenigen informieren, die mehr über die Blockchain-Technologie und ihre Karrieremöglichkeiten wissen wollen.

Das zweite Projekt ist der Entwicklung eines Beschleunigers für die dezentrale Ledger-Technologie (DLT) gewidmet, um das Wachstum der Blockchain zu beschleunigen. Die DLT wird als entscheidender Faktor für die Sicherheit der Blockchain angesehen, die vor allem mit der Zunahme des Mainstream-Publikums eine wesentliche Rolle spielt.

Blockchain- und Krypto-Entwicklung

Das letzte der Projekte ist ein Binance Forschungs- und Entwicklungszentrum,  in dem Innovationen vorangetrieben werden sollen. Binance wird Krypto- und Blockchain-Talente in ganz Frankreich und Europa für dieses Projekt rekrutieren.

Alain Clot, Vorsitzender von France FinTech, sagt über die Initiative:

„France Fintech ist davon überzeugt, dass Frankreich in Bezug auf Regulierung, Talente und Fachwissen einzigartig positioniert ist, um in Europa der führende Akteur im Bereich dezentraler Finanzen zu sein, und wir glauben, dass die heute begonnene Zusammenarbeit mit Binance dem gesamten Ökosystem in den kommenden Jahren ein erhebliches Wachstum ermöglichen wird.“

Der Objective Moon Accelerator wird sich vor allem auf den Aufbau des DLT-Ökosystems konzentrieren, da der Sicherheit höchste Priorität eingeräumt wird.

Binance-Gründer und CEO Changpeng Zhao (CZ) kommentiert:

„Wir bei Binance kennen die Qualität der französischen und europäischen Tech-, Krypto- und Blockchain-Talente und sind überzeugt, dass wir mit dem Start der großen Binance-Aktivitäten und -Investitionen in Frankreich wesentlich dazu beitragen können, Frankreich und Europa zum führenden globalen Akteur in der Blockchain- und Kryptoindustrie zu machen.“

Die Kehrseite der Medaille

Eine weitere Entwicklung, die Binance voraussichtlich Auftrieb geben wird, ist die Genehmigung zur Wiederaufnahme des Geschäftsbetriebs in Großbritannien nach Erfüllung der regulatorischen Bestimmungen. Darüber hinaus hat das Netzwerk kürzlich den BEP-95-Mechanismus für das tägliche Verbrennen von Token vorgeschlagen, um seine Deflationsmechanismen zu ergänzen.

Mehr zum Thema: Binance schlägt Echtzeit-Token-Burning-Verfahren zur Wertsteigerung von BNB vor

Binance Coin (BNB) wird  zurzeit bei 561,39 Dollar gehandelt, was einem Anstieg von 1,9% in von 24 Stunden und einem Anstieg von 31,3%  innerhalb des Monats entspricht. Er hat jedoch noch nicht wieder sein Allzeithoch vom Mai von 675 Dollar erreicht.

Der Beitrag Binance stellt 100 Millionen € zur schnellen Einführung von Kryptowährung in Frankreich bereit erschien zuerst auf Crypto News Flash.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.