Kategorien
News

Bitcoin klettert erstmals seit einem Monat auf 50.000 US-Dollar: BTC-Kurs weiter volatil

Die Märkte sind am Dienstag sehr unruhig. Die Bullen bemühen sich um die Kontrolle bei wichtigen Niveaus.

Bitcoin (BTC) ist am 5. Oktober erstmals seit einem Monat wieder auf 50.000 US-Dollar geklettert.

BTC/USD 1-Stunden-Kerzenchart (Bitstamp). Quelle: TradingView

BTC-Kurs erreicht Einmonatshoch

Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView zeigten, dass das BTC/USD-Paar am Dienstag um weitere 5 Prozent gestiegen und zum psychologisch wichtigen Niveau zurückgekehrt ist.

Der aktuellste Erfolg von Bitcoin im “Uptober” hat die Bären beiseite geschoben und die Widerstände überrollt.

Die größte Kryptowährung hat von der Makrounsicherheit profitiert. Dazu kam ein Massenausfall von den sozialen Netzwerken Facebook, Instagram und dem Messenger WhatsApp.

Der Cointelegraph-Mitarbeiter Michaël van de Poppe meinte, dass ein Blick auf das vorherige Kursverhalten auf einen Anstieg hindeutet. Das sei für die derzeitige Entwicklung wahrscheinlicher und ein Rückgang eher nicht.

“Angesichts der Rückschlüsse, die man aus der vergangenen Kursentwicklung ziehen kann, ist es wahrscheinlicher, dass nach oben in Richtung 50.000 US-Dollar oder sogar des jüngsten Hochs ausbricht. Dann wird er wieder auf 49.000 US-Dollar sinken und erneut steigen”, wie er in seinem jüngsten YouTube-Video erklärte.

Er fügte hinzu, dass die ideale Erholungszone für einen erneuten Test bei etwa 47.500 US-Dollar liege. Ein Rückgang darunter wäre für die Bullen nicht vorteilhaft.

Altcoins reagieren langsamer

Bitcoin hat unterdessen die größten Altcoins mit nach oben gezogen, auch wenn diese etwas langsamer reagierten.

In diesem Zusammenhang: Beste Entwicklung im Jahr 2021: Bitcoin schlägt Aktien und Handelswaren

Lediglich Dogecoin (DOGE) hat in den letzten 24 Stunden größere Zuwächse erzielt. Er schaffte ein Plus von 10 Prozent im Vergleich zu 5 Prozent bei BTC. Dieser Erfolg ist wieder einmal auf Nachrichten vom Tesla-Chef Elon Musk zurückzuführen.

Der größte Altcoin Ether (ETH) hat hingegen einen Zuwachs von nur 2 Prozent verzeichnet. Damit kletterte er auf knapp über 3.400 US-Dollar.

ETH/USD 1-Stunden-Kerzenchart (Bitstamp). Quelle: TradingView

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.