Kategorien
News

Bitcoin-Rückgang unter Unterstützung bei 44.000 US-Dollar: Aktien und Evergrande Grund zur Besorgnis

Starker Bitcoin-Rückgang trübt Stimmung auf dem Markt.

Bitcoin (BTC) ist am Montag unter die wichtige Unterstützung bei 44.000 US-Dollar gefallen. Die Besorgnis im Zusammenhang mit China ist auf die Kryptomärkte übergeschwappt.

BTC/USD 1-Stunden-Kerzenchart (Bitstamp). Quelle: TradingView

Bitcoin-Kurs rutscht unter Unterstützung

Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView zeigen, dass BTC/USD innerhalb von einer Stunde um 2 Prozent zurückgegangen ist ein lokales Tief bei etwa 43.400 US-Dollar erreicht hat

Das Paar hatte in der Nacht zum Montag schwer zu kämpfen, als auch die Aktien aufgrund von erneuter Besorgnis im Zusammenhang mit dem chinesischen Immobilienriesen Evergrande fielen.

Da sich die Märkte generell von riskanten Vermögenswerten abwenden, gab es neben dem US-Dollar nur wenige Gewinner.

Bitcoin-Analysten glauben dennoch, dass dieser Rückgang nicht gravierend sei, da der Markt insgesamt immer noch stärker zeige.

“Dieser BTC-Rückgang ist nicht extrem”, so der Trader und Analyst Rekt Capital auf Twitter.

“Emotionale Reaktionen darauf sollten ebenfalls nicht extrem sein.”

Andere zeigten sich etwas überraschter darüber, wie weit Bitcoin eingebrochen ist.

Ngl was kinda surprised to see BTC nuking while the funding was consistently at a discount and futures at backwardation. No indicator is perfect.
I guess the narrative was that whales were hedging excessively during the weekend in anticipation of tradi nuking when Monday opens

— Squeeze (@cryptoSqueeze) September 20, 2021

Das Niveau um 44.000 US-Dollar war das erste Niveau, an dem es eine beträchtliche Käuferunterstützung gab. Aber einen weiteren Rutsch von Bitcoin konnte das dennoch nicht verhindern.

Betrachtet man die Kauf- und Verkaufspositionen auf Binance, kann man sehen, dass das Käuferinteresse bei 40.000 US-Dollar wieder zunehmen wird.

BTC/USD-Kauf- und Verkaufspositionen auf Binance zum 20. September. Quelle: Material Indicators

Altcoin-Rückgang: Ether fällt auf 3.000 US-Dollar

Bei den Altcoins sah es mit Verlusten von über 10 Prozent unter den Top-10-Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung sogar schlimmer aus als bei Bitcoin. 

In diesem Zusammenhang: “Bester Bärenmarkt aller Zeiten”: 5 wichtige Dinge zu Bitcoin diese Woche

Ether (ETH) fiel bei Redaktionsschluss auf seine Unterstützung bei 3.000 US-Dollar zurück. Der XRP war mit einem Minus von 14 Prozent über den Tag der größte Verlierer.

ETH/USD 1-Stunden-Kerzenchart (Bitstamp). Quelle: TradingView

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.