Kategorien
News

Bitcoin Suisse und Worldline starten Krypto-Bezahllösung für Schweizer Händler

Der Schweizer Krypto-Broker Bitcoin Suisse und der Zahlungsdiensleister Worldline starten in der Schweiz eine integrierte Payment-Lösung für Kryptowährungen.

85.000 Händler in der Schweiz können ihren Kunden ab sofort Zahlungen in Kryptowährungen über ein von Bitcoin Suisse und Worldline bereitgestelltes System anbieten. Dies gaben die Unternehmen am 19. August in einer gemeinsamen Pressemitteilung bekannt.

Kryptowährungen auf Point of Sale- und E-Commerce-Bezahllösung

Das von Bitcoin Suisse und Worldline entwickelte, integrierte Payment-Service-System WL namens Crypto Payments kann von allen bestehenden Woldline-Kunden genutzt werden und ermöglicht Zahlungen vor Ort und im E-Commerce mit Bitcoin und Ether.

Die nötige Software steht als App im Google Play Store zur Verfügung. Für Onlineshops stellt Worldline ein Plug-In bereit.

Kunden können die Krypto-Zahlungen direkt aus ihrer gewohnten mobilen Krypto-Wallet-App veranlassen. Die in Franken von den jeweiligen Händlern angegebenen Preise werden in der Bezahl-Lösung zu Echtzeitkursen in Kryptowährung um- und abgerechnet. Dies entlaste Händler von dem Volatilitätsrisiko stark fluktuierender Kurse.

WL Crypto Payments ermöglicht den Händlern, Zahlungen in Kryptowährungen zu akzeptieren, ohne dabei einem Volatilitätsrisiko ausgesetzt zu sein. Dies ist möglich, da die Krypto-Transaktion umgehend nach der Bestätigung in Schweizer Franken umgerechnet wird. Händler profitieren zudem von der Abwicklung in Schweizer Franken und den mit anderen Zahlungsmitteln – wie Kreditkarten – gebündelten Auszahlungen.

Salamantex aus Österreich mit ähnlichem Angebot

Bei einer möglichen Expansion außerhalb der Schweiz wird sich die neue Bezahllösung mit einem vergleichbaren Angebot des österreichischen Startups Salamantex messen müssen. Mit dem deutschen Bezahlterminalanbieter Concardis besteht eine ähnliche Kooperation wie zwischen Bitcoin Suisse und Worldline.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.