Kategorien
News

Bitcoin testet Unterstützung erneut: Trade prognostiziert Rückgang auf 55.000 US-Dollar

Ein Bitcoin-Rückgang wird wahrscheinlich und Ether könnte auch noch etwas abkühlen, wie Analysten warnen.

Bitcoin (BTC) hat den Bullen am 4. November immer noch keinen großen Ausbruch beschert. Die Kryptowährung stagnierte und pendelte weiterhin um etwa 61.000 US-Dollar.

BTC/USD 1-Stunden-Kerzenchart (Bitstamp). Quelle: TradingView

BTC-Hodler kaufen den Rückgang auf

Aus Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView geht hervor, dass das BTC/USD-Paar wieder auf unter 62.000 US-Dollar gefallen ist.

Das Paar hat schwierige 24 Stunden gehabt. Zuerst erreichte es die Marke von 64.000 US-Dollar, fiel dann bis auf 60.000 US-Dollar und erholte sich an dieser Stelle. 

The plebs continue to stack.

— Dylan LeClair (@DylanLeClair_) November 4, 2021

Einige Leute sagen, die Kursentwicklung sei ein Geschenk für die Investoren, die kurz vor einem weiteren Anstieg weitere Bitcoin kaufen wollen. Analysten beobachten hingegen die langfristige Entwicklung mit mehr Interesse.

“Der BTC -Retest war über drei Wochen hinweg erfolgreich”, wie Rekt Capital über die Stärke der Marke von 60.000 US-Dollar sagte.

“Es entwickelt sich genau so, wie ich es erwartete: BTC erreichte 64.000 US-Dollar und der Wert von ETH stieg auf über 4.600 US-Dollar”. Der Analyst Crypto Ed  zeigte sich etwas vorsichtiger im Hinblick auf die derzeitige Kursentwicklung.

Der Kurs ist gerade rückläufig und wir müssen abwarten, um zu sehen wie tief er tatsächlich fällt. Wenn es soweit kommt, fällt BTC auf etwa 55.000 US-Dollar und ETH auf zwischen 3.700 US-Dollar und 3.800 US-Dollar.”

Obwohl das eine schlechte Entwicklung wäre, war ein Fall auf 50.000 US-Dollar schon länger ein Diskussionsthema. Bitcoin könnte seinen bullischen Trend dabei dennoch beibehalten.

Erneut Allzeithochs unter Altcoins

Unterdessen erreichten die Altcoins neue Höchstwerte und weichten dabei von Bitcoins glanzloser Entwicklung ab.

In diesem Zusammenhang: Auslaufen der Ethereum-Optionen im Wert von 540 Millionen US-Dollar am Freitag: Gute Sache für Trader mit Ziel von 5.000 US-Dollar

Am Donnerstag kühlte Ether (ETH) etwa ab, während Solana (SOL) noch höher stieg und entwickelte sich unter den Top-10-Kryptowährungen hinsichtlich der Marktkapitalisierung am besten.

SOL/USD 1-Stunden-Kerzenchart (FTX). Quelle: TradingView

Polkadot (DOT) erholte sich auch nach seiner Konsolidierung am Mittwoch und erreichte mit 54,55 US-Dollar ein neues Allzeithoch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.