Kategorien
News

Budweiser kauft NFT und Domain “Beer.eth” für 120.000 US-Dollar

Der Bierhersteller macht einen weiteren Schritt in den Krypto-und Blockchain-Bereich.

Budweiser, die bekannte Biermarke und Tochter von Anheuser-Busch InBev, hat einen nicht-fungible Token (NFT) gekauft und als Twitter-Profilbild verwendet. 

Laut Aufzeichnungen des Marktplatzes OpenSea hat der Bierhersteller am vierter 20. August für 8 Ether (ETH) oder umgerechnet etwa 25.700 US-Dollar einen NFT gekauft, auf dem eine Rakete mit dem Logo abgebildet ist. Das Unternehmen hat das Bild mit dem Titel “Life of the Party” (Partyleben) als offizielles Twitter-Profilbild verwendet. Auf dem Bild sind drei Bierdosen zu sehen, die eine Rakete bilden. Bei Redaktionsschluss war das Bild auf der Seite von Budweiser immer noch zu sehen.

Welcome to the party https://t.co/uSh51Vyr41

— Tom Sachs: Rocket Factory (@tsrocketfactory) August 25, 2021

Budweiser hat auf den NFT-Schöpfer Tom Sachs einem Retweet reagiert. Der Bierhersteller machte mit seinem Kauf einen Schritt weiter in den Krypto-und Blockchain-Bereich. Am 11. August hat das Unternehmen auch den Domainnamen Beer.eth über den Ethereum Name Service auf OpenSea für 30 ETH oder über 96.000 US-Dollar gekauft.

In diesem Zusammenhang: Wenn Kryptowährungen Bier wären…

Mehrere Bierhersteller unter Anheuser-Busch InBev sind in den Bereich der Digitalwährungen eingestiegen. Im Juni hat der britische Zweig Bierherstellers Stella Artois eine Reihe von NFTs herausgebracht, die man auf Pferden im Rennspiel Zed Run verwenden kann. Im Jahr 2020 hat Anheuser-Busch InBev eine Plattform lanciert, über die Kunden das Liefernetzwerk ihres Bieres auf der Blockchain nachverfolgen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.