Kategorien
News

Cointelegraph Market Report: BTC auf dem Weg zu 50.000 US-Dollar, Solana schwächelt, ETH weiter stark

Charlie Burton, der Mitgründer von Ezeetrader, ist im neuen Market Report von Cointelegraph zu Gast.

Im neuen „Market Report“ von Cointelegraph wirft Moderator Benton Yaun zusammen mit den beiden Cointelegraph-Experten Jordan Finneseth and Marcel Pechman einen Blick auf mehrere brandheiße Themen des Kryptomarkts:

Bitcoin (BTC) peilt wieder die psychologisch wichtige 50.000 US-Dollar Marke an. Ist dies die entscheidende Hürde für einen neuen Rekordlauf?

Das Solana-Netzwerk ist im Zuge einer plötzlichen Spitze des Handelsvolumens zusammengebrochen, während Ethereum eine vergleichbare Attacke abwehren konnte. Was bedeutet das für den Bereich der Dezentralisierten Finanzdienstleistungen (DeFi)?

Nachdem Cardano Smart Contracts eingeführt hat, ist der Kurs von ADA um 10 % gefallen. Ist dies ein klassischer Fall von „Sell the News“?

Anschließend untersuchen Pechman und Finneseth, welche Faktoren den Markt zurzeit hauptsächlich beeinflussen. Pechman beleuchtet dabei zunächst die Geschichte von Ethereum, um zu verstehen, was sich hinter dem führenden Altcoin verbirgt. Danach nimmt Finneseth einige der interessantesten Next-Gen-Blockchains unter die Lupe, und bewertet deren Potenzial.

Im darauffolgenden Segment betrachten die beiden Experten die beiden Top-Altcoins der Woche. Unter Zuhilfenahme unseres firmeneigenen Analyseportals Cointelegraph Markets Pro schlüsseln sie genauer auf, wieso Avalanche (AVAX) und Horizen (ZEN) in den letzten Tagen so besonders stark waren.

Den Abschluss bildet ein exklusives Interview mit Charlie Burton, dem Mitgründer von Ezeetrader. Der erfahrenen Krypto-Trader nimmt ebenfalls die aktuellen Marktentwicklungen unter die Lupe und ergänzt die Einschätzungen der Experten mit seinem Fachwissen.

Der „Market Report“ wird jeden Donnerstag um 16:00 Uhr (UTC) gestreamt, und ist jederzeit auf Abruf auf der YouTube-Seite von Cointelegraph verfügbar. Abonnieren und Liken nicht vergessen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.