Kategorien
News

ConstitutionDAO-Bieter beschweren sich über Ethereum-Gasgebühren bei Rückerstattungen

Teilnehmer an der ConsitutionDAO-Crowdfunding-Aktion berichten über extrem hohe Gasgebühren bei den Rückzahlungen.
Einige der Spender berichten, die Gasgebühr von Ethereum sei höher als ihr eigentlicher Spendenbetrag.

Ein von ConstitutionDAO initiierter krypto-finanzierter Versuch, ein historisches Exemplar der US-Verfassung zu ersteigern, scheiterte letzte Woche daran, dass das abgegebene Gebot zu niedrig war. Seitdem haben die Organisatoren der Aktion die für diesen Fall versprochen Rückerstattungen an die Spender eingeleitet. Deren summe beläuft sich auf rund 40 Millionen Dollar, verteilt auf 17.000 Spender. Es hat sich jedoch herausgestellt, dass der Rückerstattungsprozess große Summen an Ethereum-Gas-Gebühren verschlingt, wodurch sich der Rückerstattungsbetrag verringert. Auf Anfrage der BBC erklärte ConstitutionDAO, dass es das vorrangige Ziel sei, die Rückerstattungen zeitnah zu leisten.

Interessanterweise gab die Organisation später auf ihrer Website bekannt, dass das Projekt trotz des ursprünglichen Versprechens, es fortzusetzen, eingestellt wird. ConstitutionDAO äusserte sich wie folgt:

„Wir wissen, dass alle gespannt darauf sind, wie es mit ConstitutionDAO weitergeht – und wir haben uns intensiv mit verschiedenen Optionen auseinandergesetzt. Obwohl wir sehr gerne dazu in der Lage gewesen wären, haben wir festgestellt, dass der Aufbau und die Pflege eines fortlaufenden Projekts etwas ist, das wir als Kernteam angesichts der technischen und administrativen Anforderungen, die damit verbunden sind, nicht leisten können.“

Die Dezentrale Autonome Organisation (DAO) ConstitutionDAO sammelte erhebliche Geldsummen in Ethereum (ETH) ein, um eine der 13 letzten verfügbaren Exemplare originalen US-Verfassung zu ersteigern. Die Gruppe hatte versprochen, dieses historische Dokument „für die Menschen zu bewahren“. Sie wurden jedoch im letzten Moment von einem privaten Investor überboten.

Gebühren von 50% des Betrages

Wie wir wissen, ist eines der größten Probleme der Ethereum-Blockchain die hohe Gasgebühr. So verbrauchen die Computersysteme, die die Transaktionen verarbeiten, entsprechend des Prinzips Angebot und Nachfrage eine große Menge an Gas.

Mehr zum Thema: Ethereum-Gründer Vitalik Buterin unterstützt nachdrücklich Layer-2-Lösungen zur Skalierung

Je nachdem, wie ausgelastet das Ethereum-Netzwerk ist, kann es sehr teuer sein, Transaktionen auf der Ethereum-Blockchain durchzuführen. In ihrem offiziellen Discord-Kanal hat ConstitutionDAO berichtet, dass die Gruppe 17.437 Spender mit einer durchschnittlichen Spende von 206 Dollar hatte.

Eine hohe Gasgebühr auf Ethereum bedeutet, dass kleine Spender von den Transaktionsgebühren überproportional stark betroffen sind. Ein Nutzer auf Discord teilte mit, dass er für eine Rückerstattung von 400 Dollar 168 Dollar an Gasgebühren zahlen musste. Andere beschwerten sich, dass die Gasgebühr sogar höher war als der Rückerstattungsbetrag. „Wow, Lektion gelernt, Ethereum taugt nix, Gas zu hoch“, schrieb ein Spender im Support-Kanal.

Fast ein Drittel der Spender, die einen Beitrag geleistet haben, sind neu bei Ethereum und machen zum ersten Mal diese Erfahrung. Nicht nur das, sie müssen auch zähneknirschend etragen, dass sie 200 Dollar und mehr für Gas bezahlen, aber praktisch null Gegenwert bekommen. Seitens des Discord-Kanals heißt es, dass es keine direkte Lösung für dieses Problem gibt:

„Wir haben alles in unserer Macht stehende getan, um eine gasfreie Erstattungsprozedur zu finden. Es gab jedoch nichts, was zeitnah eingerichtet werden konnte. Das primäre Ziel war es, so schnell wie möglich einen sicheren Rückerstattungsprozess anzubieten. Es war eine sehr, sehr harte Entscheidung und wir haben alle in den letzten Tagen jede wache Stunde an unseren Computern verbracht und versucht, die am wenigsten schlechte Lösung zu finden; aber es gab keine, die alle zufriedengestellt hätte.“

Der Beitrag ConstitutionDAO-Bieter beschweren sich über Ethereum-Gasgebühren bei Rückerstattungen erschien zuerst auf Crypto News Flash.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.