Kategorien
News

Die Frühphasen-Investitionsstrategie cFund wird auf Cardano angewandt

cFund, das in Zusammenarbeit mit IOG und Wave Financial entwickelt wurde, unterstützt Entwickler bei der Entwicklung der Cardano-Blockchain.
Langfristig will der Hedgefonds ein integraler Bestandteil von Cardano werden und für seine Anteilseigner ein Wegbereiter für Veränderungen sein.

Die Investitionstätigkeit von cFund gewinnt nun an Dynamik, da Cardano sich der Smart-Contract-Fähigkeit nähert. Als frühe Investitionsstrategie konzentriert sich der cFund auf innovative Technologieunternehmen, deren Produkte auf der Cardano-Blockchain aufsetzen. Er interessiert sich auch für andere Forschungs- und Entwicklungsprojekte von Input Output Hong Kong (IOG).

Der erstmals auf dem Shelley-Gipfel im vergangenen Jahr angekündigte cFund-Hedge-Fonds wird von Wave Financial in Partnerschaft mit IOG verwaltet. Wave Financial ist ein digitaler Vermögensverwalter mit einem verwalteten Vermögen von rund 500 Millionen Dollar.

Laut David Roebuck, Principal bei Wave Financial, steht das „c“ in cFund für „Coefficient“. Dies ist ein mathematischer Begriff, der sich auf den Multiplikator einer Variablen bezieht. So nutzt cFund nutzt die Expertise, den Ruf, die Netzwerke und die Ressourcen seiner Manager, um sein Wachstum zu vervielfachen und einen konkurrenzlosen Zugang zu ermöglichen.

Der cFund wurde vor allem ins Leben gerufen, um die Vision der IOG voranzutreiben. Das erste Ziel von IOG besteht darin, Entwickler bei der Entwicklung skalierbarer, interoperabler und nachhaltiger Blockchain-basierter Anwendungen zu unterstützen. Das zweite Ziel ist die Förderung der finanziellen Eingliederung weltweit unterversorgter Bevölkerungsgruppen. Der cFund bietet daher seinen Portfoliounternehmen, die auf der Cardano-Blockchain aufbauen möchten, strategische Beratung, Kapital und Partnerschaften.

Das cFonds-Anlagekonzept

cFund wird von Drittmagnaten, Family Offices und institutionellen Investoren (wie IOG) finanziert und verteilt bereits Kapital über das Cardano-Ökosystem. Der Investitionsansatz des Hedgefonds beginnt mit dem „Timing des Marktes“. Dabei ermittelt der Fonds den Bedarf und die Wettbewerbsfähigkeit eines bestimmten Projekts. Anschließend bewertet der Fonds das Wissen, die Fähigkeiten, Fertigkeiten und Ressourcen der Projektgründer, um deren Skalierbarkeit zu ermitteln. Der Fonds prüft auch, welchen Wert die Projekte für Cardano haben und welche möglichen Szenarien es gibt.

Ein Beispiel für ein Projekt, das vom cFund unterstützt wurde, ist COTI, ein globales dezentrales Zahlungsnetzwerk. COTI stellt einen Mehrwert dar, da es den Weg für DeFi-Anwendungen ebnet, die auf der Cardano-Blockchain eingesetzt werden können. In letzter Zeit hat das Unternehmen ADA Pay entwickelt, mit dem Händler nahezu sofortige Zahlungen über ADA – den nativen Token von Cardano – vornehmen können. COTI entwickelt auch einen Stablecoin, der auf Cardano laufen wird.

Eine weitere DeFi-Investition von cFund ist das automatisierte Liquiditätsprotokoll Blockswap, das es den Kunden ermöglicht, ihre eingesetzten Vermögenswerte wieder zu verkaufen. Der DeFi-Wert des Protokolls liegt darin, dass Rendite erzielt wird, ohne synthetische Vermögenswerte zu verwenden. cFund’s jüngste Investition ist Occam.Fi, das eine Reihe von DeFi-Lösungen anbietet, einschließlich einer dezentralen Finanzierungsplattform.

Projektfinanzierung und langfristige Ziele

Um von cFund berücksichtigt zu werden, müssen sich potenzielle Projekte oder Unternehmen über die Frühphasen-E-Mail von Wave Financial melden. Alternativ können sie Roebuck auch per Direktnachricht oder über Twitter erreichen.

„Langfristig strebt cFund an, das führende Early-Stage-Venture-Unternehmen zu werden, das hauptsächlich in Cardano-basierte Blockchain-Technologien investiert. Der Fonds beabsichtigt auch, ein grundlegender Bestandteil des Cardano-Ökosystems zu werden. Das faire und transparente Ziel von cFund für die Anteilseigner steht im Einklang mit dem Gründungsprinzip von IOG, das lautet,

„Die Idee, dass die meisten Strukturen, die das globale Finanz-, Regierungs- und Sozialsystem bilden, von Natur aus instabil sind und daher kleinere Störungen einen Welleneffekt auslösen können, der das gesamte System grundlegend umgestaltet, wird als kaskadierende Störung bezeichnet.“

Der Beitrag Die Frühphasen-Investitionsstrategie cFund wird auf Cardano angewandt erschien zuerst auf Crypto News Flash.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.