Kategorien
News

Drei Gründe: Warum der Quant-Kurs im letzten Monat um über 200 Prozent gestiegen ist

Mehr Interoperabilität zwischen Blockchain-Netzwerken und der Release von Overledger 2.0.5 sind unter anderem die Gründe für den starken Anstieg des Coin im August.

Die Interoperabilität zwischen Blockchain-Netzwerken hat sich als eines der wichtigsten Konzepte im Kryptowährungs-Ökosystem entpuppt, weil Nutzer möglichst kosteneffizient Werte über das Ökosystem bewegen wollen.

Ein Protokoll, das sich auf Interoperabilität konzentriert, hat einen sehr starken Kursanstieg verzeichnet. Das Projekt Quant (QNT) will Unternehmen dabei helfen, ist Distributed-Ledger-Technologie (DLT) zu integrieren und zu betreiben.

Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView zeigen, dass QNT seit seinem Tief von 178 US-Dollar am 1. September um 170 Prozent auf ein neues Allzeithoch von 387 US-Dollar am 6. September gestiegen ist. Das 24-Stunden-Handelsvolumen ist auf bis zu 740 Millionen US-Dollar geklettert.

QNT/USDT 1-Tageschart. Quelle: TradingView

Es gibt drei Gründe für diesen starken Anstieg bei QNT. Zum einen gab es ein Protokoll-Upgrade auf Overledger 2.0.5, das Quant-Entwicklerprogramm wurde lanciert und man hat einen besseren Zugang zum Angebot, nachdem der Coin auf den größten Kryptobörsen notiert wurde.

Interoperabilität wird ausgeweitet

Overledger 2.0.5 ist das DLT-Gateway des Projektes für Unternehmen und bietet universelle Interoperabilität zwischen verschiedenen Protokollen. Nutzer können sich damit auch mit jedem System auf jedem Netzwerk oder DLT verbinden.

Overledger 2.0.5 released to bridge ecosystems with Stablecoins, DeFi, NFTs & popular ERC20/ERC721 digital assets for clearing & settlement.
 
The new Payment API settles between different digital asset types with a few lines of code.
 
More: https://t.co/Qte4ot49yJ #NFT pic.twitter.com/R7NybtFZIS

— Quant (@quant_network) September 7, 2021

Laut Quant ist der Release von Overledger 2.0.5 ein Meilenstein in der Entwicklung einer “Brücke, die institutionelle und Unternehmensökosysteme mit Stablecoins, DeFi, NFTs und den beliebten digitalen Vermögenswerten für Abrechnungen und Abwicklungen ERC 20 und ERC 721 verbindet”.

Die Overledger Payment API bietet Abrechnungen und Abwicklungen zwischen verschiedenen digitalen Vermögenswerten und Stablecoins. Dabei werden NFTs mit Stablecoins besichert und man kann DeFi-Zahlungen DLT-übergreifend tätigen, indem Kredit- und Staking-Produkte mit neuen Abwicklungsoptionen kombiniert werden.

QNT bietet Entwicklern Anreize

Ein zweiter Grund für das starke Wachstum von Quant ist der Start des Entwicklerprogramms namens “Quant Developer Program”. Dieses Programm soll das Ökosystem für neue Entwickler attraktiv machen.

Aktive Communities sind wichtig für aufkommende Blockchain-Ökosysteme und Entwickler spielen eine wichtige Rolle, indem sie gefragte Anwendungen und Protokolle erstellen, die Nutzer anziehen und die On-Chain-Aktivität fördern.

Erfolgreiche Netzwerke wie etwa Polkadot, Ethereum und Cosmos haben äußerst aktive Entwickler-Communities. Wenn Quant es schafft, ein genauso hohes Niveau an Aktivität zu erzielen, könnte das Netzwerk weiter aufblühen.

In diesem Zusammenhang: Nicht nur mit Krypto: Blockchain-Technologie kann die Welt verändern

Notierungen auf großen Börsen steigern Handelsvolumen

Der dritte Grund für die starke Entwicklung ist, dass der Token nun auf den größten Kryptowährungsbörsen in der Branche erhältlich ist.

Im letzten paar Monaten wurde QNT auf Coinbase und Binance notiert. Das trug dazu bei, dass sein 24-Stunden-Handelsvolumen von einem Tagesdurchschnitt von 9 Millionen US-Dollar auf über 740 Millionen US-Dollar am 6. September gestiegen ist.

QNT is launching on https://t.co/bCG11KveHS & in the iOS & Android apps within the next 15 mins. You may need to update your app to buy, sell, convert, send, receive or store QNT. We will update when all are fully live. https://t.co/8JSiuLsAmJ

— Coinbase (@coinbase) June 24, 2021

Der VORTECS™ Score von Cointelegraph Markets Pro hat am 4. April, also vor dem jüngsten Kursanstieg, bereits einen positiven Ausblick auf DOGE geliefert.

Der VORTECS™ Score, der exklusiv von Cointelegraph berechnet wird, ist ein algorithmischer Vergleich historischer und aktueller Marktbedingungen. Diese werden abgeleitet aus einer Kombination von Daten wie Marktstimmung, Handelsvolumen, jüngste Kursbewegungen und Twitter-Aktivität.

VORTECS™ Score (grün) versus QNT-Kurs. Quelle: Cointelegraph Markets Pro

Wie man im obigen Chart sehen kann, ist der VORTECS™ Score für QNT am 4. September in den grünen Bereich geklettert und hat ein Hoch von 72 erreicht, als der Kurs in den nächsten drei Tagen allmählich um 102 Prozent gestiegen ist.

Die Ansichten und Meinungen, die hier aufgeführt werden, sind ausschließlich die des Autoren und spiegeln nicht zwangsläufig auch die Ansichten von Cointelegraph.com wider. Jeder Investment- und Handelsschritt birgt ein Risiko und man sollte gut recherchieren, bevor man eine Entscheidung trifft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.