Kategorien
News

Drittgrößter Wal feiert Bitcoin-Geburtstag mit Kauf von 456 BTC

Mit dem Kauf von 456 BTC hält der drittgrößte Wal nun insgesamt 120.845,57 BTC im Wert von über 5,6 Milliarden US-Dollar.

Es ist nun 13 Jahre her, dass der erste Block bei Bitcoin gemined wurde. Zur Feier des Tages meldet sich der drittgrößte Bitcoin (BTC)-Wal nach den Neujahrsfeiertagen zurück. Er hat den ersten großen Kauf des Jahres 2022 getätigt.

Am Dienstag hat die drittgrößte Bitcoin-Adresse 456 BTC zu einem Durchschnittskurs von 46.363 US-Dollar gekauft. Das entspricht etwa 21 Millionen US-Dollar, wie aus Daten von BitInfoCharts hervorgeht.

456 #BTC (21,161,750 USD) transferred from #Coinbase to unknown wallethttps://t.co/1rWMaIYR0y

— Whale Alert (@whale_alert) January 3, 2022

Bei Redaktionsschluss hält der Wal 120.845,57 BTC im Wert von über 5,6 Milliarden US-Dollar. Die Identität des Inhabers ist unbekannt, aber es scheint, dass er die aktuelle Volatilität ausnutzt. Der Bitcoin-Kurs ist in den letzten 24 Stunden um 1,7 Prozent und in der letzten Woche um 8,9 Prozent gefallen. Er liegt derzeit bei rund 46.600 US-Dollar.

In diesem Zusammenhang: Happy Birthday, Bitcoin! Leute aus der Branche gratulieren

Unterdessen hält der Abwärtsdruck von Ende 2021 in der ersten Woche des Jahres 2022 weiter an. Der Bitcoin-Kurs ist am Samstag auf unter 47.000 US-Dollar gefallen und es besteht kurzfristig auf den kürzeren Zeiträumen weiter in Verkaufsdruck.

Trotz der kurzfristigen Herausforderungen für Bitcoin sind viele Anleger weiter optimistisch. Der Analyst und Twitter-Nutzer GalaxyBTC postete kürzlich einen Chart, der einen möglichen Ausbruch im ersten Quartal 2022 zeigt.

BTC/USDT-Kurs, 14-Monats-Chart. Quelle: Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.