Kategorien
News

Elon Musk besitzt keine Shiba-Inu-Token: SHIB fällt um 20 Prozent

SHIB ist um 20 Prozent eingebrochen, nachdem der Tesla-Chef Elon Musk bekannt gab, dass er keine SHIB besitze.

Shiba Inu (SHIB) ist ein Coin, der von Dogecoin inspiriert wurde und kürzlich stark gestiegen ist. Er erlitt nun einen Rückgang um 20 Prozent, als der Tesla-Gründer und “DOGE-Chef” Elon Musk auf Twitter bekanntgab, dass er keine Shiba Inu halte.

Zu dem Rückgang kam es kurz nachdem SHIB über sein bisheriges Allzeithoch ausgebrochen ist und am 24. Oktober mit 0,000044 US-Dollar eine Spitze erreichte. Seit Anfang Oktober hatte er damit einen Zuwachs um 500 Prozent verzeichnet.

Der Twitter-Nutzer “ShibaInuHodler” fragte Musk direkt, wiviele SHIB er denn halte. Musk antwortete darauf: “Gar keine.”

Hey @elonmusk How Much $Shib You Are Holding!!

— Shiba Inu (@ShibaInuHodler) October 24, 2021

SHIB-Verkäufer haben bereits ihre Gewinne mitgenommen, als der Coin sein lokales Allzeithoch erreichte. SHIB fiel daraufhin innerhalb einer halben Stunde nach Musks Antwort um 10 Prozent auf 0,000035 US-Dollar. Seitdem pendelt SHIB zwischen 0,00035 US-Dollar und 0,0004 US-Dollar.

Die Reaktionen auf den Kommentar von Musk waren gemischt. ShibaInuHodler schlug Musk dabei vor, ein paar Shiba Inu-Token zu kaufen.

Andere kritisierten ShibaInuHodler dafür, dass er Musk darauf angesprochen hat. “Shibalaskan” bat den Nutzer: “Bitte hör auf, Prominente zu nerven, wenn die Community auch ohne solche Dummheiten gut funktioniert”.

I’d delete my Twitter acc or change the name at least after this brutal response from @elonmusk

— Crypto Sheriff ( Team #VRA ) (@Eddie202021) October 25, 2021

In diesem Zusammenhang: Trotz DOGE-Werbung von Prominenten: Dogecoin verliert innerhalb von sechs Monaten 70 Prozent gegenüber Bitcoin

Kurz zuvor hatte Musk erneut Dogecoin auf Twitter gelobt.

Am 24. Oktober hat der SpaceX-Gründer getwittert: “Viele Leute, die an den Fließbändern bei Tesla oder am Bau von Raketen bei SpaceX arbeiten und mit denen ich gesprochen habe, besitzen DOGE. Sie sind keine Finanz- oder Silicon-Valley-Technologieexperten. Darum unterstütze ich DOGE. Ich habe das Gefühl, er ist die Krypto des Volkes.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.