Kategorien
News

Erweiterung des NFT-Portfolios: Sorare bringt 680 Mio. US-Dollar in Finanzierungsrunde auf

Sorare wird nun mit 4,3 Mrd. US-Dollar bewertet, nachdem das Unternehmen in einer Finanzierungsrunde der Serie B 680 Mio. US-Dollar aufbringen konnte.

Sorare ist ein Marktplatz für nicht-fungible Token (NFTs) und konnte in einer Finanzierungsrunde der Serie B 680 Millionen US-Dollar aufbringen. Diese wurde vom japanischen Fintech-Riesen SoftBank angeführt und ließ die Bewertung der Plattform auf 4,3 Milliarden US-Dollar steigen Dem Unternehmen zufolge könne die Plattform Sorare mit diesem Geld nun ihr Portfolio an Football-Spieler-NFTs ausweiten, indem sie nun Partnerschaften mit weiteren Football-Ligen und Verbänden schließen kann.

Anfang September hat die französische NFT-Handelsplattform mit La Ligue ihre erste Partnerschaft mit einer Fußballliga geschlossen. Dazu arbeitet sie mit Paris Saint-Germain, Liverpool und anderen bekannten Fußballmannschaften an NFTs zusammen. Die Plattform Sorare will ihr NFT-Portfolio auch auf andere Fantasy-Sportarten ausweiten.

Bestehende Investoren und hochkarätige Angel Investoren haben sich an dieser Finanzierungsrunde beteiligt, darunter Benchmark, Accel und Headline. Unter den neuen Investoren sind etwa Atomico, Bessemer Venture Partners, D1 Capital, Eurazeo, IVP und LionTree.

Im Juli hat die SoftBank eine Finanzierungsrunde für Sorare angeführt, bei der 532 Millionen US-Dollar aufgebracht werden konnten. Der CEO von Sorare Nicolas Julia hat die Behauptungen über eine Finanzierung jedoch dementiert. Diese kamen überhaupt erst über Insiderformationen auf.

In diesem Zusammenhang: NFL verbietet Mannschaften Krypto-Werbung und NFT-Verkäufe

Obwohl die Football-Community den NFT-Marktplatz herzlich begrüßte, hat die größte US-Footballliga NFL sein Mannschaften und Mitgliedern verboten, sich in irgendeiner Weise an NFTs oder anderen Formen vom Krypto-Partnerschaften zu beteiligen.

Ein anonymes NFL-Mitglied sagte, dass diese neue Richtlinie Vereinen bis auf weiteres verbietet, Blockchain und digitale Vermögenswerte in irgendeiner Form zu verkaufen, zu unterstützen oder zu bewerben.

Bekannte Fintech-Unternehmen, wie etwa Visa, erklärten, NFTs seien ein vielversprechendes Medium für die Interaktion mit Fans, da der Markt einen Umsatz von 2,5 Milliarden US-Dollar in der ersten Hälfte des Jahres 2021 erzielte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.