Kategorien
News

Ferrari: NFT-Partnerschaft mit Blockchain-Firma Velas

Ferrari will in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Blockchain-Startup Velas exklusive digitale Inhalte für seine Fans herausbringen.

Der italienische Luxussportwagenhersteller Ferrari steigt in die Blockchain-Branche ein und schließt eine Partnerschaft mit dem Schweizer Blockchain-Startup Velas Network.

Ferrari gab am Montag offiziell bekannt, dass das Unternehmen mit Velas gemeinsam mehrere Jahre “exklusive digitale Inhalte” ausgeben wird. Velas ist auch der Hauptsponsor der Ferrari Esports Series, der Online-Serie, die an der F1 Esports Series teilnimmt. Das ist eine offizielle digitale Meisterschaft, an der alle Teams der FIA Formel-1-Weltmeisterschaft teilnehmen.

In der Ankündigung heißt es, Velas sei ein bedeutendes Unternehmen in der Branche der digitalen Vermögenswerte und Blockchain. Der Schwerpunkt des Startups liegt dabei auf NFTs:

“Als Global Player im Bereich Blockchain und NFT hat sich Velas durch die Leistungsfähigkeit und Innovation seiner Dienstleistungen und seine technologische Führungsrolle ausgezeichnet. Genau diese Eigenschaften hat es mit dem Team in Maranello gemeinsam.”

Der Generaldirektor der Scuderia Ferrari Mattia Binotto erklärte, das Unternehmen Velas sei als einer der Premium-Partner ausgewählt worden, da die beiden Unternehmen gemeinsame Werte wie Innovation und Leistung technologisch fortschrittlicher Produkte und Dienstleistungen teilen.

Farkhad Shagulyamov, Mitbegründer und neu ernannter CEO von Velas, sagte, für Velas sei es ganz selbstverständlich, mit “einer weiteren Ikone der Exzellenz, nämlich Ferrari”, zusammenzuarbeiten.

“Velas hat eine innovative Vielfalt an bahnbrechenden Technologien in die Blockchain und die damit verbundenen Produkte eingeführt, die nun an der Spitze des Motorsports präsentiert werden”, sagte er.

The next chapter is coming Today, Velas officially partnered with Scuderia Ferrari. Thanks to both the @ScuderiaFerrari and @VelasBlockchain teams for such fantastic work you have done together.

Don’t miss our updates to know more pic.twitter.com/X6NuVkKCkR

— Farkhad S (@SFarkhad) December 27, 2021

Cointelegraph bat Ferrari und Velas um einen Kommentar, erhielt aber bis Redaktionsschluss keine Antwort.

In diesem Zusammenhang: Globale Suchanfragen nach “NFT” übertreffen erstmals “Krypto”

Velas ist ein Open-Source-Blockchain-Netzwerk, das die besten Eigenschaften zentraler und dezentraler Tools miteinander verbindet. Im Oktober stellte das Unternehmen 100 Millionen US-Dollar für Startups bereit, die auf der Velas-Blockchain aufbauen. Das ist ein erheblicher Anstieg gegenüber den ursprünglich geplanten 5 Millionen US-Dollar.

Velas (VLX), der native Token der Velas-Blockchain, hat in letzter Zeit deutlich zugelegt. Der Token liegt bei 0,346 US-Dollar und damit um rund 4 Prozent in den letzten 24 Stunden gestiegen, wie aus Daten von CoinGecko hervorgeht. VLX ist in den letzten sieben Tagen um mehr als 70 Prozent gestiegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.