Kategorien
News

Finder-Prognose: Litecoin könnte bis zum Jahresende um 40% auf 266 Dollar steigen

Die meisten Diskussionsteilnehmer von Finder haben vorausgesagt, dass der Preis von Litecoin bis Ende 2021 266 Dollar erreichen wird.
81% der Experten sind jedoch der Meinung, dass LTC an Relevanz verliert und seinen Platz in den Top 10 nicht wieder einnehmen kann.

Litecoin (LTC) wird bis Ende 2021 voraussichtlich 266 Dollar wert sein. Dies ist eine durchschnittliche Prognose, die in einem Bericht von 42 Fintech-Spezialisten der Produktvergleichsseite Finder veröffentlicht wurde.

Der Coin wurde 2011 vom ehemaligen Google-Ingenieur Charlie Lee als „Lite-Version von Bitcoin“ ins Leben gerufen. Er befand sich ein gutes Jahrzehnt lang in den Top-Ten-Positionen, wurde dann aber von der Konkurrenz verdrängt. LTC liegt jetzt auf Platz 14 mit einer Marktkapitalisierung von 12,53 Milliarden Dollar.

In den letzten drei Tagen wurde der Coin zwischen 175 und 187 Dollar gehandelt. Bei Redaktionsschluss lag der Kurs bei 178 gehandelt laut unseren Daten.

Dennoch bezweifeln 76% der Finder-Experten, dass Litecoin jemals wieder in die Top Ten aufsteigen wird. Ein Drittel der Gruppe war der Meinung, dass Lees LTC-Verkauf „dem Ruf von Litecoin geschadet hat“. Gleichwohl glauben 24% der Teilnehmer, dass sich LTC zurück in die Top Ten schleichen wird. Von diesen glauben 15%t, dass dies bis Ende des Jahres geschehen wird, während 9% es erst 2025 für möglich halten.

Litecoin und seine Marktaussichten

Einige Finder-Podiumsteilnehmer sind der Meinung, dass Litecoin immer noch einen hohen Wiedererkennungswert hat. Einer der optimistischeren Diskussionsteilnehmer, Ryan Gorman, Mitgründer von Trade the Chain, merkte an:

„Neueinsteiger werden weiterhin mit Litecoin handeln, da er immer einer der ersten Kryptowährungen ist, die zu neuen On-Ramps wie PayPal, Venmo etc. hinzugefügt werden. Diese eingebaute Unterstützung sollte dazu beitragen, dass er weiterhin an Wert gewinnt, obwohl er größtenteils irrelevant ist.“

Ebenfalls anwesend waren Sagi Bakshi, CEO von Coinmama, und Joseph Raczynski, ein Technologe von Thomson Reuters. Dr. Iwa Salami, Senior Lecturer der University of East London, war ebenfalls Teil des Teams. 81% von ihnen stimmten darin überein, dass Litecoin seine Bedeutung verloren hat.

Dennoch blieb ein Diskussionsteilnehmer bei seiner sehr optimistischen Einschätzung. Der Experte sagte voraus, dass LTC in den kommenden Jahren 900, 3.000 und 6.000 Dollar erreichen wird. Unterstützt wurde er von Konstantin Boyko-Romanovsky, CEO von All nodes, der sagte, dass LTC bis Ende des Jahres 180 und bis 2025 über 300 Dollar erreichen wird.

„Der Preis von Litecoin scheint nicht immer mit dem Preis von Bitcoin zu korrelieren, was sehr interessant zu beobachten ist. Das macht es jedoch noch schwieriger, den LTC-Preis in 10 Jahren vorherzusagen,“ bemerkte Konstantin.

John Hawkins, Dozent an der Universität von Canberra, hatte die niedrigste LTC-Prognose von etwa 80 Dollar.

„Litecoin ist in den Medien kaum noch präsent und scheint keinen Vorteil gegenüber Bitcoin zu bieten.“

Separate Umfragen von Finder.com zeigen die Möglichkeit, dass der Kurs von Dogecoin (DOGE) bis 2025 1,21 Dollar und bis 2030 3,60 Dollar erreichen wird. Ein anderer Bericht der gleichen Experten zeigt, dass Ether in diesem Jahr 4500 und bis 2025 18.000 Dollar erreichen kann.

Der Beitrag Finder-Prognose: Litecoin könnte bis zum Jahresende um 40% auf 266 Dollar steigen erschien zuerst auf Crypto News Flash.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.