Kategorien
News

Frohe Weihnachten von Crypto News Flash

Es war das bisher größte Jahr für Bitcoin, mit neuen Rekordpreisen und einer steigenden Akzeptanz bei privaten und institutionellen Händlern gleichermaßen.
Es ist daher ein guter Zeitpunkt, einen Schritt zurückzutreten und das vergangene Jahr zu feiern, während wir uns auf ein noch größeres Jahr 2022 freuen.

Frohe Weihnachten, frohes Chanukka, verspätetes Kwanzaa, fröhliches Festivus! Was auch immer Sie in diesem Dezember feiern, wir von Crypto News Flash wünschen Ihnen frohe Festtage.

Das Jahr 2021 war ein Jahr der Höhen und Tiefen. COVID-19 hat weiterhin weltweit Verwüstungen angerichtet, aber im Gegensatz zu 2020 haben sich die Impfstoffe etabliert und sie schützen uns vor dem tödlichen Virus. Trotz der Unsicherheiten war es ein großartiges Jahr für die Kryptowirtschaft und die Blockchain-Technologie.

Bitcoin hat den größten Bullrun seit seiner Existenz hingelegt. Er begann das Jahr bei 29.000 Dollar und schoss in den folgenden vier Monaten auf 64.000. Nach einer Korrektur, die ihn im Juli unter 30.000  fall en ließ, nahm er den zweiten Anlauf, der ihn auf 68.680 Dollar brachte. Einsamer Rekord. Der Preisanstieg in diesem Jahr führte auch dazu, dass die Marktkapitalisierung von Bitcoin zum ersten Mal die Marke von einer ganzen  Billion Dollar überschritt und damit doppelt so groß war wie die der größten amerikanischen Bank JPMorgan.

Und es ist nicht nur Bitcoin, der in die Höhe geschossen ist. Auch fast alle anderen Kryptowährungen haben in diesem Jahr neue Höchststände erreicht, wobei Ethereum, Solana und Polkadot im November ihre Rekorde erreichten.

2021 haben neue Kryptowährungen die etablierten Währungen mit schwindelerregenden Steigerungsraten herausgefordert. Shiba Inu gewann über 50 Millionen Prozent – kein Tippfehler, sondern richtig: 50 Millionen Prozent!  Das brachte ihn in die Top 10, und dabei es er nur Meme-Münze. Andere wie Solana und Avalanche haben sich in diesem Jahr zu einigen der größten DeFi-Player entwickelt, und ihre Kurse spiegeln ihre steigende Popularität wider.

Apropos DeFi: 2021 ist das Jahr, in dem sie zu einer der tragenden Säulen des Marktes geworden ist. Im Januar betrug der Gesamtwert von DeFi 18,5 Milliarden Dollar. Heute, am Heiligabend, sind es über 257 Milliarden Dollar, und es werden jeden Tag mehr, trotz Hacks und Rug Pulls.

Alles in allem war 2021 ein großartiges Jahr – nicht nur – für Bitcoin und wir von Crypto News Flash haben uns das ganze Jahr über bemüht, Sie über die neuesten Entwicklungen in der Welt der Kryptowährungen und Blockchain-Technologien auf dem Laufenden zu halten. Wir wünschen Ihnen allen schöne Feiertage.

Frohe Weihnachten!

PS:
Denken Sie daran, dass es kaum ein besseres Weihnachtsgeschenk für Ihre Lieben gibt, als Bitcoin.

Der Beitrag Frohe Weihnachten von Crypto News Flash erschien zuerst auf Crypto News Flash.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.