Kategorien
News

FTX US schreibt im Q3 stark verbesserte Zahlen

Das starke dritte Quartal des Kryptomarkts zieht auch Kryptobörsen wie die FTX US mit nach oben.

Die amerikanische Kryptobörse FTX US hat eine deutliche Zunahme an Handelsvolumen und Anlegeraktivität im dritten Quartal festgestellt, was einen weiteren Beleg dafür liefert, dass die Kleinanleger den aktuellen Rekordlauf maßgeblich befeuert haben.

So ist das durchschnittliche Tagesvolumen der FTX US im Q3 um satte 512 % angestiegen, wobei am 7. September ein neuer Tagesrekord von 807 Mio. US-Dollar erzielt wurde, wie Betreiber West Realm Shire Services bestätigt. Die Nutzerzahl hat sich im gleichen Jahresviertel ebenfalls um 52 % gesteigert.

Nach eigenen Angaben konnte die FTX US ihren Anteil am amerikanischen Kryptomarkt dadurch von 2 % im Juli auf 4,5 % zum Ende September verbessern.

Diese Zahlen sind wenig verwunderlich, denn das dritte Quartal war insgesamt eine starke Periode für den Kryptomarkt, den besonders die führenden Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) und Ether (ETH) vorangetrieben haben, ehe es im Oktober dann in neue Rekordhöhen ging.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.