Kategorien
News

FTX verschenkt 500 US-Dollar in Krypto an Stadionbesucher der Miami Heat

Besucher auf bestimmten Plätzen in der FTX Arena hatten beim Eröffnungsspiel der Miami Heat das Glück, Krypto-Gelder geschenkt zu bekommen.

Die große Kryptobörse FTX hat 500 US-Dollar an jeden Stadionbesucher vergeben, der am Donnerstag zum ersten Saisonspiel des Basketballteams Miami Heat in einem bestimmten Block der von der Krypto-Handelsplattform gesponserten FTX Arena saß.

Doch auch alle anderen Fans des Heimteams sind nicht leer ausgegangen, denn jeder Zuschauer im Stadion hat zudem ein T-Shirt erhalten, auf dem wiederum ein QR-Code abgedruckt ist, der auf einen speziellen „Opening Night FTX Arena NFT“ verlinkt.

Free NFT-shirt? Say no more!

All @MiamiHEAT fans in attendance at tonight’s game will receive a free “You In, Miami?” t-shirt!

By scanning the QR code on the back, they’ll unlock this free, limited edition FTX Arena NFT.

The future is here. You in, Miami? #FTXMIA pic.twitter.com/0t3ruJbWN7

— FTX – Built By Traders, For Traders (@FTX_Official) October 21, 2021

Die Fans des NBA-Teams werden wahrscheinlich hoffen, dass eine solche Krypto-Schenkungsaktion in Miami zur Regelmäßigkeit wird. In den sozialen Medien wird bereits fleißig spekuliert, dass früher oder später jeder Block im Stadion mit Krypto beglückt werden könnte, um die Anhänger der Heat bei der Stange zu halten.

Messari-Gründer Ryan Selkis rechnet derweil vor, dass es in der Halle 21.000 Sitzplätze und 80 Blöcke gibt, was bedeuten würde, dass eine Krypto-Schenkung im Schnitt 150.000 US-Dollar kosten würde. Ein sehr lukratives Geschäft angesichts der hohen Wellen, die die Aktion in den sozialen Medien geschlagen hat.

1) I just realized that FTX Arena capacity is 21,000 (nice job sam)

2) at 80 sections this promo works out to about $150k on top of the mammoth arena naming rights spend.

agreed this will be the most fun crypto marketing campaign to watch. https://t.co/YjWJkXOO0S

— Ryan Selkis (@twobitidiot) October 22, 2021

Erst im April hatte sich die FTX für 135 Mio. US-Dollar die Namensrechte an der Heimspielstätte der Miami Heat gesichert, um diese für die nächsten 19 Jahre als FTX Arena deklarieren zu dürfen. Ein gewagter Schritt, denn FTX besteht selbst erst seit zwei Jahren.

„Unterschätzt nicht, wie einflussreich dieses Sponsoring sein kann“, wie Krypto-Podcaster Anthony Pompliano damals bereits zu bedenken gab.

Udonis Haslem, ein dreifacher NBA-Champion und ein Urgestein der Miami Heat, tritt als Markenbotschafter für die FTX-Werbekampagne „Seid ihr dabei, Miami?“ auf. Die Kryptobörse will eng mit Haslem zusammenarbeiten, um für die nötige Krypto-Begeisterung in Miami zu sorgen.

„Ich bin total begeistert, dass FTX Teil unserer Stadt wird und dass ich gemeinsam mit ihnen arbeiten darf, um Begeisterung für Kryptowährungen zu wecken“, so Haslem.

FTX has arrived in the 305, just in-time for @MiamiHEAT basketball.

We’re partnering with the Captain himself, @thisisUD, to further our support of crypto education and community impact.

FTX is in. UD is in. The HEAT are in.

You in, Miami? #FTXMIA pic.twitter.com/qvFNMW8svC

— FTX – Built By Traders, For Traders (@FTX_Official) October 21, 2021

Die jüngste Werbeaktion ist Teil einer größeren Strategie mit der FTX zum marketingtechnischen Großangriff auf den Mainstream bläst, indem über die Sportwelt größtmögliche Aufmerksamkeit geschaffen und eine hohe Bandbreite an gesellschaftlichen Schichten angesprochen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.