Kategorien
News

Für Early-Adopters bringt IOTA die Genesis NFTs auf das Shimmer Network

Die Shimmer Genesis NFTs sind für Early-Adopters, wodurch die gesamte IOTA-Community gestärkt wird
Eine NFT gibt ihrem Eigentümer und der Shimmer-Treasury Rechte auf Einsatzprämien.

Als eine der wichtigsten Entwicklungen kündigte die IOTA Foundation die Einführung der Genesis NFTs an, um Early-Adopters zu belohnen. IOTA führt diese NFTs auf dem Shimmer-Netzwerk ein, das die Beschleunigung von Netzwerk-Upgrades im IOTA-Ökosystem ermöglicht.

Mehr zum Thema: IOTA startet das Staging-Netzwerk Shimmer zur Schaffung von Incentives für Netzwerk-Upgrades

So hat denn IOTA die Einführung einer limitierten Auflage des Shimmer Trikots zusammen mit 11.111 Genesis NFTs angekündigt. Der Start kommt mit einer Reihe von exklusiven Vergünstigungen und einer Roadmap, die die Schaffung eines ganzen Ökosystems beschleunigen soll. In der offiziellen Ankündigung heißt es:

„Shimmer Genesis NFTs sind für die Early-Adopters in unserem Ökosystem gedacht, die bereit sind, die einzigartigen Möglichkeiten zu erkunden, die NFTs der Gemeinschaft bieten. Die NFTs werden in Gold, Silber und Bronze gestaffelt sein, mit unterschiedlichen Preisen und begrenzten Beträgen. Im Gegensatz zu den Standard-Jpegs bieten die Shimmer Genesis NFTs einen potenziellen Stake-Boost. HODL Genesis NFT + Staking von Shimmer Token = Mehr Staking-Incentives.“

Jede NFT gibt dem NFT-Inhaber und der Shimmer-Treasury potenzielle Rechte auf Einsatzprämien. Die erhöhte Einsatzprämie kann jedoch erst nach einer Abstimmung der Shimmer-Gemeinschaft freigeschaltet werden. Die Shimmer-Gemeinschaft wird verbindlich über die genaue Verteilung der Prämien entscheiden.

Funktion der Einsatzprämien

Wenn also eine Community dafür stimmt, dass Gold-NFTs einen 15% Stake-Boost erhalten, erhöht sich auch die Shimmer-Stake-Prämie um 15%. Hält der Nutzer zwei Gold-NFTs, erhöht sich sein Einsatz um 30% etc. Um ihre Einsatzprämien zu erhöhen, stapeln die Nutzer also einfach ihre NFTs und sichern gleichzeitig das Shimmer-Netzwerk.

Für jede Erhöhung des Einsatzes wird also ein entsprechender Betrag in Form von Einsatzprämien für die Community DAO ausgezahlt. Dies wird der Gemeinschaft bei der langfristigen Finanzierung des Ökosystems helfen. Dazu heißt es:

„In Anbetracht der Tatsache, dass es für Shimmer und IOTA viel zu bauen gibt, werden alle Einnahmen aus dem NFT-Verkauf direkt in die Entwicklung von DAOs innerhalb des IOTA- und Shimmer-Ökosystems und in zukünftige NFT-Kampagnen fließen, was der Entwicklung und dem Wachstum der Shimmer-Community einen großen Schub verleiht. Wenn Sie eine NFT kaufen, investieren Sie direkt in das Ökosystem und damit in den Erfolg des Projekts.“

Die jüngste Entwicklung ist von der Community positiv aufgenommen worden. Der native IOTA-Token (MIOTA) hat in den letzten 24 Stunden rund 20% zugelegt. Mit einem Kurs von 1,55 Dollar ist das Asset in den letzten 7 Tagen um fast 17% gestiegen.

Über das Shimmer-Netzwerk zu sprechen, wird es Entwicklern ermöglichen, verschiedene Funktionen und Upgrades in einer Umgebung mit Incentives zu testen, bevor sie auf dem Mainnet starten. Shimmer Netzwerk hat sein eigenes Token, das $SMR. Es wird außerdem die Einführung der IOTA Smart Contracts beinhalten, die vollständig mit der Ethereum Virtual Machine (EVM) kompatibel sein werden.

Der Beitrag Für Early-Adopters bringt IOTA die Genesis NFTs auf das Shimmer Network erschien zuerst auf Crypto News Flash.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.