Kategorien
News

Heiß begehrt – Warteliste für Robinhood Krypto-Wallet übersteigt 1 Mio. Nutzer

Der Geschäftsführer der Robinhood ist überzeugt, dass Krypto als Anlageklasse „gekommen ist, um zu bleiben“.

Mehr als 1 Mio. Menschen stehen bereits auf der Warteliste für die heiß ersehnte Krypto-Wallet der erfolgreichen Handelsplattform Robinhood, wie deren Geschäftsführer Vlad Tenev berichtet.

Die entsprechenden Äußerungen machte Tenev am 21. Oktober im Rahmen der Disruptor 50 Konferenz von CNBC. Hier gab der Robinhood-Chef an, dass er sehr „stolz“ auf den bisher erzielten Fortschritt im Geschäftsbereich Kryptowährungen ist. Den aktuellen Entwicklungsstand der geplanten Krypto-Wallet hob er dabei ganz besonders hervor:

„Viele Kunden wünschen sich, dass sie bei uns Kryptowährungen senden und empfangen können, Kryptowährungen auf Hardware-Wallets schicken können oder sie auf unsere Plattform überweisen und ausbuchen können. Die Warteliste für unsere Krypto-Wallet verzeichnet schon mehr als 1 Mio. Kunden, was total super ist.“

„Wir sehen große Chancen, diesen Geschäftsbereich weiter ausbauen zu können“, wie Tenev in diesem Zusammenhang ergänzt.

In der Tat fordern die Robinhood-Nutzer schon seit längerem, dass die Plattform eine eigene Krypto-Wallet an den Start bringt, da bisher weder Einzahlungen noch Auszahlungen in Form von Kryptowährungen möglich sind. Lediglich per US-Dollar können auf Robinhood Kryptos gekauft und gehandelt werden.

Am 22. September hat Robinhood diesen Wunsch dann erfüllt, indem angekündigt wurde, dass eine Krypto-Wallet entwickelt wird. Gleichsam wurde eine Warteliste für das neue Feature eröffnet. Ein Robinhood-Sprecher bestätigte vergangenen Monat gegenüber Market Watch, dass die Wallet in einer ersten Testversion schon bald für ausgewählte Nutzer verfügbar sein wird, alle anderen sollen dann ab Anfang 2022 darauf zugreifen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.