Kategorien
News

Kraken CEO: Dollar sinkt 2022 auf Null und Bitcoin fällt unter 40.000 Dollar

Jesse Powell rät, man solle  Lebensmittel-Vorräte anlegen da der Dollar 2022 auf Null fallen werde.
Er glaubt auch, Bitcoin werde unter 40.000 Dollar fallen, aber das sei eine großartige Kaufgelegenheit.

Fassen Sie bereits gute Vorsätze für das neue Jahr und planen Ihr Leben 2022? Sie sollten Ihre Pläne überdenken und sich stattdessen darauf konzentrieren, Vorräte anzulegen, sich mit lebenswichtigen Dingen einzudecken – zumindest wenn es nach dem Chef der Kryptobörse Kraken geht. Der ist nämlich der Meinung, dass der US-Dollar auf Null fallen wird und Bitcoin einen erheblichen Einbruch erleiden wird.

Jesse Powell ist bekannt für seine kühnen Vorhersagen über die Zukunft von Kryptowährungen. Vor einigen Wochen sagte er gegenüber Bloomberg, dass Bitcoin bis zum Ende des Jahres die 100.000 Dollar-Marke erreichen werde. Dem ist bekanntlich nicht so, denn Bitcoin liegt heute unter 50.000.

Nun hat er sich erneut gegenüber Bloomberg geäußert, mit einer Vorhersage, von noch höherem Unterhaltungswert:

„Ich behaupte, der Dollar wird auf Null sinken. Sie sollten sich jetzt schon mit Benzin und Milch eindecken. Wenn Sie Ihre Rechnungen für die Gesundheitsfürsorge und Ihr Schulgeld im Voraus bezahlen können, sollten Sie das jetzt tun. Nehmen Sie so viel US-Dollar auf, wie Sie können, denn es wird sich wahrscheinlich lohnen. Die Zinssätze werden negativ, also halten Sie Ihre Dollars nicht“.

Er behauptet nun also das Gegenteil seiner vorherigen Prophezeiung, und den Dollar hat er sich auch gleich vorgenommen. Vielleicht hat er die Droge gewechselt.

Mehr zum Thema: Kraken-Chef: Der aktuelle Dip ist nichts im Vergleich zu dem, was wir schon gesehen haben

Bitcoin sinkt unter 40.000 $

Doch nicht nur der Dollar werde die bevorstehende Rezession zu spüren bekommen, sagt Powell. Er sieht Bitcoin bei unter 40.000 Dollar, aber immerhin hält er das für eine gut Kaufgelegenheit. Bitcoin werde langfristig immer steigen, auch wenn es zu einigen Einbrüchen komme:

„Wenn Sie darüber nachdenken, Bitcoin zu kaufen, sollten Sie es als eine Investition von mehr als fünf Jahren betrachten. Es geht von Tag zu Tag, von Woche zu Woche auf und ab, Sie sollten also nicht kurzfristig handeln. Es ist eher eine Investition zum Kaufen und Halten.“

Powells Börse Kraken ist eine der ältesten und renommiertesten Börsen der Branche. Powell hat sie 2011 gegründet und heute werden über 90 Kryptowährungen und 8 Fiat-Währungen dort gehandelt. Sie steigt in NFTs ein und bietet auch Staking an. Kunden außerhalb der USA bietet sie auch Futures und Margin-Produkte an.

Der Beitrag Kraken CEO: Dollar sinkt 2022 auf Null und Bitcoin fällt unter 40.000 Dollar erschien zuerst auf Crypto News Flash.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.