Kategorien
News

Krypto-Trading-Hamster übertrifft die Gewinne von Cathie Wood und Buffet

Ein Hamster namens Mr. Goxx erschüttert die Kryptowelt, indem er die Portfoliogewinne namhafter Investoren übertrifft.
Der Hamster, der seine „Geschäfte“ in seinem eigenen winzigen Büro abwickelt, hat in den letzten drei Monaten fast 50% Gewinn erzielt.

Die Menschen haben verschiedene Anlagestrategien, um ihr Einkommen mit digitalen Vermögenswerten zu erhöhen. Für einen anonymen Händler erledigt dessen Hamster den größten Teil der anfallenden Arbeit. Beagter Hamster hat das Internet mit seinem cleveren Krypto-Handel gerockt. Inzwischen hat er sogar eine eigene Fangemeinde auf der Live-Streaming-Videoplattform Twitch in einem Kanal namens „Fish Plays Pokemon“. Interessanterweise trägt der Nager den Namen „Mr. Goxx“, möglicherweise in Anlehnung an den frühen Bitcoin-Börsenriesen Mt. Gox. Der in Deutschland lebende Hamster handelt seit dem 12. Juni mit digitalen Vermögenswerten. Zwar verfügt er kaum über den Scharfsinn eines erfahrenen Händlers, stattdessen benutzt er einen speziellen Käfig, seine „Goxx Box“.

Begabter Kryptohamster …

Der Käfig ist eine raffinierte Vorrichtung, mit deren Hilfe der Hamster die Investment-Entscheidungen trifft.aussieht. Zunächst läuft der Hamster durch ein „Absichtsrad“, mit dem eine der 30 aufgelisteten Kryptowährungen für den Handel ausgewählt wird. Zu den Kryptowährungen, aus denen der Hamster wählt, gehören Tron, XRP, ADA und Ether.

Herr Goxx durchläuft dann einen von zwei „Entscheidungstunneln“, von denen einer mit „Kaufen“, der andere mit „Verkaufen“ gekennzeichnet ist. Je nachdem, welchen Tunnel er durchläuft, wird der zugehörige Handel auf einem Computer in 20-Euro-Schritten (ca. 23,43 Dollar) ausgeführt. Herr Goxx kann dann gehen und in sein Büro zurückkehren, wie es ihm beliebt.

Natürlich ist dieses „Verfahren der Entscheidungsfindung“ willkürlich und ungeordnet – faszinierend ist es allemal. Die „Goxx-Box“ könnte auf dem Buch „A Random Walk Down Wall Street“ des Autors Burton Malkiel basieren. Malkiel glaubte, dass ein Affe mit verbundenen Augen, der mit Dartpfeilen auf eine Börsentickerliste in der Zeitung wirft, genauso gut abschneiden könnte wie ein menschlicher Anlageexperte.

Tatsächlich stieg das Portfolio von Mr. Goxx am Freitag um etwa 24%, wie aus dem täglichen Twitter-Feed von Goxx hervorgeht. Das Portfolio des Hamsters begann mit dem Euro-Gegenwert von 390 Dollar auf einem Wechselkonto. Bis Mitte September hatte das Portfolio ein Allzeithoch von 580 Dollar erreicht und war damit in weniger als drei Monaten um fast 50% gestiegen. Bitcoin stieg in demselben Zeitraum um 41%. Die Gewinne von Herrn Goxx haben auch den S$P 500, Warren Buffets Berkshire Hathaway und Cathie Woods ARK Innovation im gleichen Zeitraum weit übertroffen.

Die Zukunftspläne von Mr. Goxx

Dennoch war das Portfolio des Hamsters nicht immun gegen die jüngste marktweite Krypto-Delle. Sein Verwalter plant jedoch weiterhin, Herrn Goxx in Zukunft mehr Investitionsmöglichkeiten zu geben.

„Herr Goxx wird künftig mehr Kontrolle bekommen, einschließlich der Möglichkeit, den Handelsbetrag auszuwählen, wenn das Interesse an seinem Kanal weiter wächst„, sagte der Verwalter von Herrn Goxx gegenüber Protos. Herr Goxx war bei seinen Geschäften bisher sehr wählerisch. Der Hamster hat Dips gekauft und wiederholt in digitale Vermögenswerte investiert, die hohe Gewinne gebracht haben.

Der Beitrag Krypto-Trading-Hamster übertrifft die Gewinne von Cathie Wood und Buffet erschien zuerst auf Crypto News Flash.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.