Kategorien
News

Messis Gehalt beim neuen Arbeitgeber Paris Saint Germain wird zum Teil in PSG Fan-Token bezahlt

Paris St Germain hat bekannt gegeben, dass Lionel Messi einen Teil seines Gehalts in Form von PSG-Fan-Token erhalten wird.

Als Reaktion auf die Nachricht, dass Messi von Barcelona nach Paris gewechselt war, begann die Kryptowährung zu steigen.

Der französische Fußballverein Paris Saint-German F.C. (PSG) hat bekannt gegeben, dass sein neuer argentinischer Fußballstar Lionel Messi einen Teil seines Gehalts in PSG Fan Token ausgezahlt bekommt. Laut PSG macht dieser Schritt den französischen Verein zu „einer der innovativsten und avantgardistischsten Marken im Sport weltweit“.

Messis „Willkommenspaket“ teilweise in PSG

Der beliebte argentinische Fußballspieler Messi hat nun einen Zweijahresvertrag mit einem wöchentlichen Gehalt von 1 Million Pfund. PSG stellte fest, dass Messi einen großen Teil der PSG Fan Token während des Abschlusses seiner Vereinbarung mit dem Verein erhalten hat.

Inside Leo Messi’s unveiling day. #PSGxMESSI pic.twitter.com/zR96mo4H5I

— Paris Saint-Germain (@PSG_English) August 11, 2021

PSG-Chef Nasser Al-Khelaifi versicherte auf der Pressekonferenz, auf der Messi als neuester Spieler vorgestellt wurde, dass sich der Klub an die Richtlinien des Financial Fairplay hält. Al-Khelaifi erklärte:

„Was den finanziellen Aspekt betrifft, so möchte ich klarstellen, dass wir die Regeln des FFP kennen und uns immer an die Vorschriften halten werden. Bevor wir irgendetwas tun, klären wir das mit Geschäfts-, Finanz- und Rechtsexperten ab. Wir haben die Kapazität dazu. Wenn wir Leo unterschreiben, dann deshalb, weil wir es können, sonst hätten wir es nicht getan.“

Darüber hinaus sagte der PSG-Chef, dass Messi eine Menge einbringen werde und bezeichnete ihn als „großen Gewinn“.

PSG-Fan-Token steigt nach Messis Beitritt zum Verein

Nach der Nachricht, dass Messi zu PSG wechselt, begann der Fan-Token des Vereins zu steigen. Der Kurs stieg um 10,57% und erreichte ein Intraday-Hoch von 41,90 Dollar. Zuvor war der PSG Fan Token am 10. August auf sein Allzeithoch gestiegen, als bekannt wurde, dass Messi kurz davor war, einen Zweijahresvertrag mit dem französischen Club zu unterzeichnen.

Während seiner Abschiedsrede beim FC Barcelona am 8. August hatte Messi angedeutet, dass ein Wechsel zu PSG für ihn in Frage käme. Er stellte jedoch klar, dass der Vertrag zu diesem Zeitpunkt noch nicht bestätigt war. Seit der öffentlichen Äusserung hat der das PSG-Token ein anderen stellenwert bei den den Anlegern bekommen.

Bei Redaktionsschluss hatte der Token korrigiert war um 5,74% auf 40,34 Dollar gefallen. Auf Rang 317 hat die Kryptowährung auch fast 49%  in ihrem 24-Stunden-Handelsvolumen verloren. Allerdings hat PSG etwa 114% in seiner Marktbewertung gewonnen.

PSG ist einer von mehreren europäischen Vereinen, die in der Krypto-Branche agieren. Andere Vereine wie Inter Mailand, Manchester City, Barcelona und Juventus Turin tun das ebenfalls. PSG unterhält seit 2018 eine Partnerschaft mit dem Blockchain-Unternehmen Socios.com, um den Kauf von PSG-Fan-Token zu ermöglichen. Seitdem ist das Unternehmen „Offizieller Marken-Kryptowährungspartner“ von Paris Saint Germain.

Der Beitrag Messis Gehalt beim neuen Arbeitgeber Paris Saint Germain wird zum Teil in PSG Fan-Token bezahlt erschien zuerst auf Crypto News Flash.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.