Kategorien
News

Monero steigt um 20% – Atomic Swaps gehen live

Nach bekanntgabe der Atomic Swaps stieg Monero (XMR) um 20%.
XRM ist jetzt auf Platz 28 nach Marktkapitalisierung.

Der Preis der dezentralisierten, auf Datenschutz ausgerichteten Kryptowährung Monero (XMR) stieg um 20% als Reaktion auf den Start des Atomic Swap-Implementierungsprogramms. Atomic Swaps verbessert den Austausch von zwei Kryptowährungen ohne eine dritte Partei. Im Fall von Monero ermöglichen die Atomic Swaps den Austausch von Monero und Bitcoin ohne eine vertrauenswürdige dritte Partei, etwa eine Börse. Mit den Atomic Swaps erhalten entweder beide Seiten ihre Gelder, was zu einer Win-Win-Situation führt, oder es passiert gar nichts, und niemand verliert. ErCiccione, Mitwirkender des Monero-Projekts, erklärt:

„Diese Swaps werden als atomar bezeichnet, weil es nur zwei mögliche Ergebnisse gibt: Entweder wird der Handel erfolgreich abgeschlossen und jeder Händler erhält das Kapital des anderen, oder es passiert nichts und beide Händler behalten das Kapital, mit dem sie begonnen haben.“

Monero macht Gewinn nach Einführung von Atomic Swaps

Am 20. August gab Monero bekannt, dass die Atomic Swaps live sind. Die Atomic Swap-Implementierung sei von den COMIT-Teams entwickelt worden.

Nach der Bekanntgabe der Einführung der Monero Atomic Swaps verzeichnete XMR Gewinne. Die Kryptowährung stieg von 265 am Tag der Einführung auf 331 Dollar. Die Marktbewertung lag bei über 5,7 Milliarden Dollar.

Allerdings hat XMR in den letzten 24 Stunden 2,56 Prozent verloren und wird derzeit bei 318,54  Dollar gehandelt. auch das 24-Stunden-Handelsvolumen ist um 30,89% gesunken.

Moneros Atomic Swap

Laut Monero ist es im Moment einfacher, Bitcoin für Monero zu verkaufen als Monero für Bitcoin. Wer sich für die Atomic Swaps interessiert, muss die asb-Software herunterladen und den Anweisungen folgen.

COMIT und Farcaster sind die beiden Teams, die an der Entwicklung von Atomic Swaps arbeiten. Das Monero-Team warnt allerdings:

„Denken Sie daran, dass es sich um eine brandneue Technologie handelt, die unerwartete Fehler aufweisen kann. Seien Sie vorsichtig und testen Sie nur mit kleinen Mengen.“

Abgesehen von der beeindruckenden Leistung von XMR ist die Kryptowährung in den letzten 30 Tagen um mehr als 50% gestiegen. Der 30-Tage-Zuwachs wurde durch den jüngsten Aufwärtstrend des Kryptomarkts angeheizt. Anfang dieses Monats erreichte der Wert aller im Umlauf befindlichen Krypto-Assets zum ersten Mal seit fast drei Monaten 2 Billionen US-Dollar.

Die kumulative Bewertung des Kryptomarktes hat sich seit Jahresbeginn deutlich verbessert. Im Januar lag der Kryptomarkt noch bei 1 Billion Dollar, am 11. Mai aber schon bei 2,6 Billionen, bevor der Crash den gesamten Kryptobereich betraf.

Der Beitrag Monero steigt um 20% – Atomic Swaps gehen live erschien zuerst auf Crypto News Flash.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.