Kategorien
News

Nach 8 Jahren: Ruhende Bitcoin-Wallet mit 321 BTC reaktiviert

Bei der Wallet wurden seit Jahren keine Transaktionen mehr durchgeführt, obwohl Geld darauf liegt, das Leben verändern könnte.

Eine Bitcoin-Wallet mit Bitcoin (BTC) im Wert von Millionen von Dollar ist aktiv geworden. Bei der Wallet wurden seit Jahren keine Transaktionen mehr durchgeführt, obwohl Geld darauf liegt, das Leben verändern könnte. 

Die Wallet wurde seit 2013 nicht mehr benutzt, nur wenige Jahre, nachdem der unbekannte Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto verschwand. Die Wallet enthält derzeit BTC im Wert von 15 Millionen US-Dollar. Es ist unklar, wem dieses Konto gehört oder warum es am Dienstag reaktiviert wurde.

Die Wallet enthält 321 BTC. Nach acht Jahren ist der Wert dieser BTC von 6.594 US-Dollar auf über 15 Millionen US-Dollar gestiegen. Der Wert dieser Wallet ist inzwischen um fast das 2.300-fache gestiegen.

In der Bitcoin-Community wird viel darüber spekuliert, wem die Wallet gehört und warum sie gerade aktiv geworden ist. Einige Leute glauben, dass es sich um einen Wal handeln könnte. Das ist jemand oder eine Gruppe mit einem großen Bitcoin-Bestand. Dieser könnte etwas tun, das den Markt aufrüttelt.

If you’re looking for a sign….in 3…2…1… https://t.co/8ezk8Ub6Sz

— Mama Heqet 2.0 (@DaturaDaimonic) December 21, 2021

Ein Twitter-Nutzer nannte in einem Kommentar mehrere mögliche Gründe für die Aktivierung der Wallet. Es gebe viele Möglichkeiten, wem diese Wallet gehört. Sie könnte Satoshi Nakamoto gehören, der beschließt, zurückzukehren. Einem geduldigen Investor, der seine BTC jetzt verkaufen will. Oder einfach jemandem, der nur seine Seed-Phrase für seine Bitcoin-Wallet noch einmal testet.

Someone’s maybe figured out a exploit from an old wallet perhaps making not so random seed phrases or something. Too many waking up to be random..

— Sapsicle farmsâš› (@SapsicleF) December 21, 2021

In den letzten Monaten wurden mehrere ruhende Bitcoin-Wallets aus den Jahren 2011 bis 2013 reaktiviert, die jeweils Bitcoin im Wert von mehreren Millionen US-Dollar enthalten. Am 19. September leerte der Besitzer einer ruhenden Bitcoin-Wallet sein Konto und transferierte 616 BTC auf verschiedene Konten.

In diesem Zusammenhang: Tote Coins und Wallets: Schätze von Atlantis oder Zombie-Aufstand?

Alte, ruhende Wallets aus den Anfangstagen von Bitcoin mit großen Mengen an Kryptowährung werden allmählich reaktiviert. Frühe Investoren, die ein paar hundert US-Dollar investierten und ihre BTC hielten, haben sich zu BTC-Walen entwickelt. Und der Wert ihrer Wallets steigt immer weiter.

Eine weitere Bitcoin-Wallet wurde im Januar reaktiviert, nachdem sie seit Juni 2010 inaktiv war. Die Wallet enthält BTC im Wert von 5 Millionen US-Dollar. Im Juni 2021 wurde ein weiteres BitcoinWal-Konto mit 900 BTC aktiv. Am Sonntag wurde eine ruhende Adresse mit 235 BTC (über 11 Millionen US-Dollar) nach neun Jahren reaktiviert. Eine ruhende Adresse mit 225 BTC wurde am Donnerstag nach fast achteinhalb Jahren wieder aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.