Kategorien
News

Neue DAO will die Marke Blockbuster kaufen und eine neuartige „DeFilm-Streaming-Plattform“ betreiben

Die neu geschaffene BlockbusterDAO will 5 Millionen Dollar durch den Verkauf von NFTs aufbringen, die Marke „Blockbuster“ kaufen und ein „DeFilm“-Streaming-Netzwerk einrichten.
Die BlockbusterDAO strebt nach ganz oben und will durch den Gewinn eines Oscars oder eines Golden erfolgreich werden.

Dezentrale autonome Organisationen sind in einigen Teilen der Welt rechtlich anerkannt, was zu massivem Wachstum und zu ehrgeizigen Zielen geführt hat. Die jüngste DAO will eine der Marken kaufen, die die Filmindustrie prägten, bevor das Streaming die Oberhand gewann – Blockbuster. Sobald der Kauf abgeschlossen ist, soll daraus eine dezentrale Film-Streaming-Plattform entstehen.

Die Organisation mit dem passenden Namen BlockbusterDAO wurde mit einem klaren Ziel vor Augen gegründet:

„Unsere Mission ist es, Blockbuster zu befreien und eine DAO zu gründen, um die Marke kollektiv zu regieren, während wir Blockbuster in die allererste DeFilm-Streaming-Plattform und eine tragende Säule der Web3-Marken und -Produkte verwandeln, aber auch in ein Kraftpaket für die Zukunft der Film-Branche.“

Blockbuster wurde 1985 als Video-Verleih gegründet. In den 90er Jahren wuchs das Unternehmen aggressiv und expandierte weltweit mit über 9.000 Filialen und 80.000 Mitarbeitern. In den späten 2000er Jahren führten die wirtschaftliche Rezession und der Aufstieg von Netflix und anderen Konkurrenten jedoch zum Niedergang des Unternehmens, der 2010 mit der Beantragung von Insolvenzschutz endete. Es wurde von Dish Network, einem amerikanischen TV-Anbieter, gekauft.

Eine DAO glaubt, sie könne das Unternehmen zu neuer Größe führen. Deren Mitglieder sind  überzeugt, man könne die die nostalgische Marke Blockbuster reanimieren und ihr zu alter Größe verhelfen – und zwar im Web 3.0.

It’s time to liberate the brand from purgatory and give it a new lease on life. A brand of the people should be owned by the people and governed by the people. Even the name, Blockbuster, lends itself to becoming a Web3 product.

— BlockbusterDAO (,) (@BlockbusterDAO) December 26, 2021

Zu den Einzelheiten des Kaufs teilt die Dau mit, man werde NFTs prägen wird, die für 0,13 ETH – 508 Dollar – pro Stück verkaufwerden sollen. Ziel ist es, 5 Millionen Dollar zu einzusammeln, was nach Meinung der Projekt-Initiatoren ausreichen wird, um den jetzigen Eigentümer Dish Network zum Verkauf der Marke Blockbuster zu bewegen. Sobald das Geld bereit steht, will die DAO eine Sensibilisierungskampagne starten, um Druck auf Dish Network auszuüben. Wenn das Unternehmen aufgibt, will man Blockbuster erwerben und das gesamte geistige Eigentum auf den Namen der DAO registrieren.

Nach dem Kauf will die DAO Schritte unternehmen, von denen sie glaubt, dass sie Blockbuster als Marke wieder zu einem Zugpferd machen werden.

Step 1: Allow BlockHead staking to collect BlockBuster Rewards
With the Blockbuster IP safely owned by the DAO, it will be important to start building out rewards for DAO participation and community events.

— BlockbusterDAO (,) (@BlockbusterDAO) December 26, 2021

Um der Umgebung des Web 3.0 gerecht zu werden, plant die DAO ein Movie-Pass-Abonnement-Modell für die Plattform und will diese Pässe zu ERC-20-Token machen, die somit einen Wiederverkaufswert hätten.

Mehr zum Thema: Sportfan-DAO sammelt über 2 Millionen Dollar zum Kauf des NBA-Teams „Chicago Bulls“

Der Beitrag Neue DAO will die Marke Blockbuster kaufen und eine neuartige „DeFilm-Streaming-Plattform“ betreiben erschien zuerst auf Crypto News Flash.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.