Kategorien
News

Neues Allzeithoch: Bitcoin steigt in 45 Minuten um 2.000 US-Dollar

Ether folgt dem Beispiel von Bitcoin und erreicht ein neues Allzeithoch.

Bitcoin (BTC) hat am 10. November überrascht und plötzlich neue Allzeithochs erreicht. Der BTC-Anstieg überschnitt sich mit der Nachricht, dass die Inflation in den USA im Oktober so hoch war, wie seit 30 Jahren nicht mehr, wie das Wall Street Journal berichtete.

BTC/USD 1-Stunden-Kerzenchart (Bitstamp). Quelle: TradingView

Bitcoin und Ethereum steigen “unermüdlich” weiter

Aus Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView geht hervor, dass das BTC/USD-Paar innerhalb von nur 45 Minuten um 2.000 US-Dollar gestiegen ist.

Da es in den letzten Wochen ähnliche Bewegungen gab, hat Bitcoin nicht nur seinen vorhergehenden, kurzfristigen Abwärtstrend umgekehrt, sondern auch noch sein vorheriges Allzeithoch von 68.564 US-Dollar überholt.

New #Bitcoin all-time high!

— Michaël van de Poppe (@CryptoMichNL) November 10, 2021

Bei Redaktionsschluss war die Kryptowährung noch volatil und bewegte sich knapp unter 69.000 US-Dollar. Die psychologisch wichtige Marke von 70.000 US-Dollar ist damit ebenfalls in Reichweite.

Wie Cointelegraph berichtete, beobachten Trader dieses Niveau sehr genau, da sich dort eine große Verkaufswand befindet.

“Unermüdlich weiter nach oben”, wie der bekannte Trader Pentoshi kommentierte.

“Es gab keine Rückgänge. Seit 40.700 US-Dollar geht es bei $BTC und $ETH nur nach oben, abgesehen von einer kleinen Konsolidierungsphase. Wann kapieren die Bären das endlich?”

In einem Chat dazu wird beschrieben, dass die Zone um 40.000 US-Dollar der “letzte Rückgang überhaupt” von Bitcoin gewesen sein könnte, da dieser nun in der Preisfindung ist.

BTC/USD kommentierter Chart. Quelle: Pentoshi/ Twitter

ETH folgt dem Beispiel von Bitcoin und erreicht neues Allzeithoch

Ether (ETH), Binance Coin (BNB) und XRP konnten ebenfalls starke Zuwächse verzeichnen.

In diesem Zusammenhang: Neue Prognose: Bitcoin soll im Januar 2022 auf 250.000 US-Dollar klettern

Das ETH/USD-Paar folgte dem Beispiel von Bitcoin und erreichte ein neues Allzeithoch mit 4.868 US-Dollar. Damit kommt das Paar der Marke von 5.000 US-Dollar immer näher.

ETH/USD 1-Stunden-Kerzenchart (Bitstamp). Quelle: TradingView

Bei der Redaktionsschluss hat der US-Markt noch nicht eröffnet. Trader werden hierbei insbesondere Tesla (TSLA) im Auge behalten, nachdem ein Ausverkauf am Dienstag auch einen Rückgang auf dem Kryptomarkt auslöste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.