Kategorien
News

Opfer von Cyber-Attacke verklagt Eltern der Diebe, die seine Bitcoins stahlen

Andrew Schober wurde 2018 Opfer eines Malware-Angriffs, bei dem seine 16 Bitcoins gestohlen wurden.

Nach einer forensischen Untersuchung hat er Klage gegen die Eltern der mutmaßlichen jungen Diebe eingereicht.

Im Jahr 2018 wurde ein Mann namens Andrew Schober Opfer eines bösartigen Programms namens Electrum Atom, das seinen Computer infizierte und 16,4 Bitcoins stahl. Seit dem Vorfall arbeitet Schober unermüdlich daran, die Täter aufzuspüren, und gab unter anderem mehr als 10.000 US-Dollar für die Beauftragung von Experten aus, um die Kryptotransaktion zurückzuverfolgen.

Seine Ermittlungen führten dazu, dass zwei Männer, die an britischen Universitäten Informatik studieren, als die Hintermänner des Angriffs entlarvt wurden. Beide waren zum Zeitpunkt der Tat minderjährig. Schober schrieb daraufhin Briefe an die Familien der beiden mutmaßlichen Diebe, in der Hoffnung, sie könnten die jungen Männer zur Rückgabe des Geldes bewegen. Die Eltern schwiegen jedoch.

„Es scheint, dass Ihr Sohn Malware benutzt hat, um online Geld von Leuten zu stehlen. Der Verlust dieses Geldes war finanziell und emotional verheerend. Er dachte vielleicht, dass es sich um einen harmlosen Scherz handelte, aber das hatte ernste Konsequenzen für mein Leben.“

Diese Entwicklung hat Schober gezwungen, vor einem Gericht in Colorado Klage gegen die Kinder und ihre Eltern zu erheben.

Das Argument der Verjährung

Inzwischen hat eine der Angeklagten, Hazel D. Wells, einen Antrag bei Gericht eingereicht und will sich und ihren Sohn selbst vertreten, anstatt einen Anwalt zu beauftragen. Den Familien der beiden jungen Männer zufolge ist die Straftat verjährt.

„Der Kläger macht zwei Klagegründe geltend, für die eine dreijährige Verjährungsfrist gilt. Der Kläger macht außerdem einen bundesrechtlichen Klagegrund geltend, für den eine zweijährige Verjährungsfrist gilt. Da der Kläger seine Klage erst am 21. Mai 2021, drei Jahre und fünf Monate nach der Tat eingereicht hat, sollten die Klage abgewiesen werden.“

Schobers Anwalt widerspricht jedoch diesem Argument und bringt vor, dass die Verjährungsfrist erst dann abläuft, wenn der Kläger den sowohl das Vorhandensein als auch die Ursache seiner Schädigung kennt, oder Grund dazu hat, sie zu kennen.

Mark Rasch, ein ehemaliger Staatsanwalt, erklärte, dass der Grund für die Klage gegen die Eltern darin liegt, dass sie über ein von ihren Kindern begangenes Verbrechen informiert wurden, aber nicht reagierten.

So wurden Schobers Bitcoins gestohlen

Laut der forensischen Untersuchung wurde Schobers Computer infiziert, nachdem er auf einen auf Reddit geposteten Link für eine Krypto-Wallet-App namens Electrum Atom geklickt hatte. Dadurch wurde ohne sein Wissen eine Schadsoftware auf seinen Computer heruntergeladen. Die Malware war so konzipiert, dass sie darauf wartete, dass der Benutzer eine Krypto-Wallet-Adresse in die temporäre Zwischenablage seines Computers kopierte. Als er versuchte, 16,4 Bitcoins von seinem Konto auf ein anderes zu übertragen, änderte die Schadsoftware die Adresse seines Wallets in eine andere Adresse, die von den beiden Dieben kontrolliert wurde.

Nur eine Stunde, nachdem seine Bitcoins gestohlen worden waren, fand er einen der Angeklagten, der auf Github um Hilfe gebeten hatte, um an private Schlüssel zu gelangen, die sich auf einen öffentlichen Schlüssel der Bitcoin-Adresse bezogen, die von der Malware zum Diebstahl von Zwischenablagen verwendet wurde.

Rasch teilte mit, dass viele Jugendliche beschuldigt werden, Millionen von Dollar gestohlen und gewaschen zu haben:

.

„Viele dieser Verbrechen werden von Jugendlichen begangen, und wir haben kein gutes Jugendstrafsystem, das darauf ausgelegt ist, Kinder sowohl zivilrechtlich als auch strafrechtlich zu verfolgen.“

Seiner Meinung nach ist es sinnvoll, dass die Menschen so viel Geld ausgeben, um ihre gestohlenen Vermögenswerte aufzuspüren, aber es gibt keine Garantie dafür, dass sich ihre Investition auszahlt.

Der Beitrag Opfer von Cyber-Attacke verklagt Eltern der Diebe, die seine Bitcoins stahlen erschien zuerst auf Crypto News Flash.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.