Kategorien
News

Pew Research: 16 % aller US-Amerikaner haben schon in Krypto investiert

Das renommierte Meinungsforschungsinstitut stellt fest, dass sich die Zahl der amerikanischen Krypto-Anleger deutlich gesteigert hat.

Das Marktforschungsinstitut Pew Research Center hat in einer neuen Studie herausgefunden, dass knapp 16 % aller US-Amerikaner bereits mit Kryptowährungen gehandelt haben. In der Altersgruppe von 18 – 29 Jahren steigt dieser Wert auf 31 %, während die Männer in dieser Gruppe sogar zu 43 % schon in Krypto investiert haben. In den amerikanischen Bevölkerungsgruppen der Schwarzen, Latinos und Asiaten zeigt sich eine deutlich größere Investitionsbereitschaft als bei der weißen Mehrheitsbevölkerung. Verschiedene Einkommensschichten weisen hier hingegen keine großen Differenz auf.

Dahingehend erklärt Andrew Perrin, Analyst von Pew Research:

„Wir stellen fest, dass ein großer Teil der amerikanischen Öffentlichkeit zumindest ein bisschen über Kryptowährungen Bescheid weiß. Dabei war es erstaunlich, welche demografischen Unterschiede es beim Wissen über Kryptowährungen und deren Nutzung gibt.“

Die Stichprobe der Studie besteht aus 10.371 volljährigen Personen, die aus dem American Trends Panel des Marktforschungsinstituts ausgewählt wurden. Der Panel setzt sich wiederum aus einer größeren, zufälligen Stichprobe zusammen, die nach Faktoren wie Ethnie, Geschlecht, Bildung und politischer Zugehörigkeit gewichtet ist.

Die ausgewählten Studienteilnehmer wurden zunächst dazu befragt, ob sie überhaupt schon von Kryptowährungen gehört haben. Knapp ein Viertel der Teilnehmer (24 %) gibt an, schon sehr viel über Krypto gehört zu haben, wohingegen zwei Drittel (62 %) nur ein bisschen darüber wissen. Ein Achtel (13 %) hat bisher gar keine Kenntnisse. Allerdings unterscheiden sich die Ergebnisse dieser Frage je nach Ethnie, Geschlecht, Alter und Einkommen.

Unter den amerikanischen Asiaten weisen 43 % den höchsten Kenntnisstand über Kryptowährungen aus, womit diese Bevölkerungsgruppe klar führend ist, denn in den anderen ethnischen Gruppen liegt der „sehr hohe“ Kenntnisstand zwischen 25 % und 29 %. Während sich die relative Investitionsbereitschaft nach Einkommensschichten nicht groß unterscheidet, steigt das Wissen über Krypto jedoch proportional zum Einkommen. Ähnlich wie bei der Investitionsbereitschaft weist auch das Wissen über Krypto eine hohe Korrelation mit den Charakteristika jung und männlich auf.

Im Jahr 2015 hatte Pew bereits eine ähnlich Studie durchgeführt, die sich eher auf Bitcoin (BTC) konzentrierte als auf Kryptowährungen allgemein. Damals waren die Ergebnisse jedoch noch ganz anders. So gab lediglich 1 % der Befragten an, schon in Bitcoin investiert zu haben. Überhaupt hatten nur 48 % bereits von Bitcoin gehört. Das Wissen über den Krypto-Marktführer wurde zudem eher bei der weißen, gebildeten Bevölkerungsschicht mit hohem Einkommen festgestellt, was ebenfalls stark abweichend von den jüngsten Ergebnissen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.