Kategorien
News

„PlanB“ ist unbeindruckt vom kurzfristigen Bitcoin-Kurs und erwartet langfristig bis zu einer Million Dollar

„PlanB“, Schöpfer des Bitcoin Stock-to-Flow Modells, ist nicht beunruhigt über den kurzfristigen Bitcoin-Kurs.
Ihm zufolge ist es sehr spannend zu beobachten, ob Bitcoin in den nächsten zwei Jahren oder schon im nächsten Monat 100.000 Dollar erreicht.

Unter sonst gleichen Bedingungen hat Bitcoin ein sehr gutes Jahr hinter sich, da die Anleger auf ihn als Absicherung gegen die im Jahr 2021 recht hohe Inflation zurückgegriffen haben. Der Preis des Vermögenswerts verzeichnete im November ein Allzeithoch von fast 69.000 Dollar, bevor abstürzte. Nicht alle Experten gehen davon aus, dass sich Bitcoin wieder erholen wird. Einer von ihnen ist Carol Alexander, Professor für Finanzen an der Universität Sussex. Er sagt voraus, dass Bitcoin 2022 auf bis auf 10.000 Dollar fallen wird.

„Wenn ich jetzt ein Investor wäre, würde ich darüber nachdenken, bald aus dem Bitcoin auszusteigen, weil sein Preis wahrscheinlich nächstes Jahr abstürzen wird.“

Während dies bei einigen Krypto-Investoren Angst ausgelöst hat, ist „PlanB“, der pseudonyme Schöpfer des Bitcoin Stock-to-Flow Modells, nicht beunruhigt. Ihm zufolge wird Bitcoin in diesem Bitcoin-Halbierungszyklus mindestens 100.000 Dollar erreichen und im vorangegangenen Halbierungszyklus 1 Million Dollar.

Mehr zum Thema: PlanB unveils Bitcoin’s “worst-case scenario for 2021”, – $135,000 by December

In einem Interview mit Madelon Vos, Analystin und YouTuberin, erklärt „PlanB“, dass er sich keine Sorgen über den kurzfristigen Preis von Bitcoin mache, da er den Vermögenswert langfristig betrachte. Ihm zufolge ist es sehr spannend zu beobachten, ob er in den nächsten zwei Jahren oder sogar im nächsten Monat 100.000 Dollar erreichen wird.

„Ich arbeite eigentlich schon am nächsten Zyklus, denn es ist mir wirklich egal, ob es bei 50.000 oder 100.000  oder 288.000 Dollar bleibt.“

PlanB: Bitcoin Stock-to-Stock Modell gilt weiterhin

PlanB erklärte weiter, dass der Bitcoin-Markt über seinen kurzfristigen Preis hinausgeht, und seine Erwartung ist derzeit auf die Phase seiner Entwicklung fixiert. Ihm zufolge sehen die Investoren Bitcoin in Phase 5, einem Punkt, an dem schwergewichtige institutionelle Investoren wie Michael Saylors Microstrategy den Bitcoin in ihre Treasury aufnehmen. Dies schafft nicht nur ein positives Umfeld für ein noch höheres Wachstum von Bitcoin, sondern bringt Bitcoin auch auf ein geopolitisches Spielfeld.

In Bezug auf die Hyperbitcoinisierung erklärte „PlanB“, dass es nicht der richtige Zeitpunkt sei, diese Diskussion zu eröffnen. Er geht davon aus, dass dies ein Diskussionsthema sein wird, wenn der Vermögenswert die Eine-Billion-Dollar-Kapazität von Gold und die Eine-Billion-Dollar-Kapazität des Immobilienmarktes überholt.

Obwohl das S2F-Modell, ein Modell, das ihm helfen soll, ohne Emotionen zu handeln, in letzter Zeit immer wieder in die Kritik geraten ist, ist „PlanB“ der Meinung, dass es nach wie vor gut funktioniere. Er habe Vertrauen in das S2F-Modell.

Unter Verwendung des Floor-Modells hatte er bereits vorhergesagt, dass Bitcoin noch vor Jahresende die 100.000 Dollar-Marke erreichen werde. Nun sind es nur noch vier Tage bis Sylvester – na ja, was redet man nicht alles so dahin. Konkret sagte er:

„Wenn es scheitert, dann scheitert es. Wenn es funktioniert, dann funktioniert es.“

Er erklärte auch mit Nachdruck, dass das S2F-Modell weiterhin gültig sei, solange sich der Bitcoin-Preis in einem linearen Pfad bewege, bei dem der Preis steigt, wenn die Nachfrage im Verhältnis zum Rückgang des Angebots zunimmt.

Und im Verhältnis zur Nacht ist es insbesondere dann immer kälter als draußen, wenn keiner die Heizung aufdreht und die Häuser vorne hinten als höher sind. Das hat er zwar nicht gesagt, aber noch haben wir ja nicht 2022…

 

 

 

 

Der Beitrag „PlanB“ ist unbeindruckt vom kurzfristigen Bitcoin-Kurs und erwartet langfristig bis zu einer Million Dollar erschien zuerst auf Crypto News Flash.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.