Kategorien
News

Präsident Bukele versichert, das offizielle Wallet Chivo sei zu 95% funktionsfähig

El Salvadors offizielle Bitcoin-Wallet Chivo soll ist zu 95% betriebsbereit sein.
Präsident Bukele teilte mit, dass das Chivo-Wallet mit Kredit-, Debit- und Geschenk-Karten aufgeladen werden kann.

El Salvadors offizielles Bitcoin-Wallet Chivo ist fast vollständig repariert. Die Bürger können sie bald wieder herunterladen und registrieren, wobei sie mit 30 Dollar belohnt werden, wenn sie Chivo gegenüber anderen Bitcoin-Wallets bevorzugen.

Bukele versicherte den Bürgern am Montag in einem Twitter-Thread-Update, dass Chivo nun zu 95 Prozent repariert sei und in wenigen Tagen wieder online sein wird, um neue und unterbrochene Registrierungen zu ermöglichen.

„Die technischen Fehler von @Chivowallet sind zu 95% behoben. In den nächsten Tagen wird es zu 100% funktionieren.“

Das Chivo-Wallet war kurz nach ihrer Einführung auf technische Schwierigkeiten gestoßen, die das Land dazu zwangen, es vorübergehend zu deaktivieren, wobei eine Serverüberlastung als Hauptursache für den Absturz angegeben wurde. Präsident Bukele erklärte, dass Chivo derzeit gewartet werde, um die Serverkapazität zu erhöhen, und ermutigte die potenziellen Kunden, die App herunterzuladen und Feedback über ihre Anmeldefortschritte zu geben.

Derzeit können Kunden mit neuen Smartphone-Modellen aufgrund der anhaltenden Probleme weder die Chivo-App herunterladen noch ihre Konten registrieren. Trotzdem sind laut Bukele alle 200 Bitcoin-Geldautomaten in El Salvador voll funktionsfähig, ebenso wie die 50 zusätzlichen Geldautomaten, die in den USA für El Salvadorianer installiert wurden.

Weitere 51 Chivo-Stützpunkte arbeiteten ebenfalls einwandfrei, sagte der Präsident, der einräumte, dass die Einführung eine viel größere Herausforderung darstelle, als ursprünglich angenommen.

„Wir haben uns eine zu große Herausforderung gestellt – alles in 3 Monaten einführen – und wir haben Fehler gemacht, aber wir korrigieren sie nun und Hunderttausende Salvadorianer können ihre @Chivowallet bereits problemlos nutzen.“

Chivo unterstützt Kredit- und Debit-Karten

Trotz der Rückschläge hat das Chivo-Wallet in der ersten Woche über 500.000 Kundenregistriert, was etwa 8% der Bevölkerung entspricht. Der Präsident stellte fest, dass Unternehmen zunehmend Bitcoin für Zahlungen über Chivo und andere Wallets akzeptieren.

Das Wallet bietet mehrere Vorteile, darunter kostenlose Einzahlungen, Abhebungen und Käufe. Außerdem können die Kunden Geld zwischen ihren Bankkonten und ihren Chivo-Wallets überweisen. Die Möglichkeit, Chivo mit Kredit-, Debit- und Geschenkkarten aufzuladen, wird ebenfalls ab Dienstag, den 14. September möglich sein.

„Die Option, mit einer Kredit- oder Debitkarte aufzuladen, wird morgen aktiviert. Dort können Sie Ihr @Chivowallet mit einer Kredit-, Debit- oder Geschenkkarte aufladen, überall auf der Welt, ohne einen Cent an Provisionen zu zahlen.“

Die Bukele-Regierung hat große Anstrengungen unternommen, um ihre Bürger vor den saftigen Gebühren zu schützen, die bei Transaktionen direkt im Bitcoin-Netzwerk anfallen. Bukele sagte, dass das Mindestguthaben von 5 Dollar, das zuvor für Transaktionen auf Chivo erforderlich war, auf einen Dollar-Cent reduziert wurde.  Andere Vorteile wie Rabatte auf spezielle Produkte würden bald folgen, versprach Bukele.

Chivo wurde in Zusammenarbeit mit mehreren Partnern entwickelt, darunter die große lateinamerikanische Kryptobörse Bitso, die in den USA ansässige Silvergate Bank, das Digitalwährung-Unternehmen Athena Bitcoin und das Blockchain-Entwicklungsunternehmen Algorand.

Während die Mehrheit der Kryptobranche ihre Unterstützung für Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel in El Salvador zum Ausdruck gebracht hat, haben Umfragen und Straßenproteste eine Abneigung vieler Salvadorianer gegen Bitcoin als offizielle Währung gezeigt.

In einer Umfrage, bei der 1281 Personen befragt wurden, sagten über 67%, dass sie mit dem Schritt der Regierung nicht einverstanden sind, während nur 32% ihn für eine gute Idee hielten.  Die Bürger haben Bedenken geäußert, dass die Hauptnutznießer die Wohlhabenden, ausländische Investoren sowie Regierungs- und Wirtschaftsführer seien.

Der Beitrag Präsident Bukele versichert, das offizielle Wallet Chivo sei zu 95% funktionsfähig erschien zuerst auf Crypto News Flash.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.