Kategorien
News

Prognose von PlanB: Neues Allzeithoch gibt Hoffnung auf BTC-Kurs von 98.000 US-Dollar

Schafft Bitcoin es noch vor Weihnachten in den sechsstelligen Bereich? Das Stock-to-Flow-Modell von PlanB prognostiziert, dass 100.000 US-Dollar bald erreicht werden.

Bitcoin (BTC) hat ein neues Allzeithoch erreicht. Der Vermögenswert kletterte dabei auf über 68.000 US-Dollar.

BTC befindet sich erneut in der Preisfindung und die Bullen haben die vollständige Kontrolle über die Märkte. Über Nacht hat Bitcoin das vorherige Hoch vom 20. Oktober bei knapp 67.000 US-Dollar erneut getestet.

BTC/USD. Quelle: TradingView

Diesen Meilenstein hat Bitcoin an einen historischen Tag erreicht. Analysten erklärten nämlich, dass die Marktkapitalisierung von Bitcoin am 8. November 2010 erstmals über 1 Million US-Dollar stieg.

Krypto-Twitter freut sich über das neue Allzeithoch und viele Leute gewinnen neues Vertrauen in das Stock-to-Flow-Modell des Analysten PlanB. Dieses Prognosemodell ist aufgrund seiner hohen Genauigkeit im Hinblick auf die monatlichen Schlusskurse für Bitcoin sehr beliebt geworden.

Diesem Modell liegen die ausstehenden Reserven eines Vermögenswerts geteilt durch die jährliche Produktionsrate zugrunde. PlanB hat sein Stock-to-Flow-Modell erstmals März 2019 veröffentlicht, um die Knappheit von Bitcoin zu quantifizieren, zu messen und vorherzusagen. Er prognostizierte damals, dass Bitcoin nach der Halbierung im Mai 2020 eine Marktkapitalisierung von 1 Billion US-Dollar erreichen würde.

PlanB prognostizierte mittels des Stock-to-Flow-Modells sehr präzise, dass Bitcoin den August bei 47.000 US-Dollar und den September bei etwa 43.000 US-Dollar beenden werde. Im Oktober lag seine Prognose nur 3 Prozent über dem tatsächlichen Niveau.

Das Stock-to-Flow-Modell prognostiziert weiterhin, dass Bitcoin den November mit über 98.000 US-Dollar beenden wird. Bis Ende des Jahres soll er bereits auf 135.000 US-Dollar steigen. Auch viele andere Analysten haben prognostiziert, dass Bitcoin noch vor 2022 in den sechsstelligen Bereich klettern wird.

In diesem Zusammenhang: Bitcoin-Prognose von 500.000 US-Dollar: BTC-Hodler wollen noch nicht verkaufen

PlanB hat auch ein vermögenswertübergreifendes Stock-to-Flow-Modell (S2FX) entwickelt. Dieses prognostiziert, wie die BTC-Märkte auf Änderungen in der S2F-Dynamik reagieren könnten. Zu diesem Zweck werden die Entwicklungen von Gold und Silber als Basis genommen.

Beim S2FX-Modell prognostiziert PlanB, dass Bitcoin nächstes Jahr bei 288.000 US-Dollar liegen soll. Analyst erklärte dazu, dass es auf dem Markt im Jahr 2022 “ein ganz schönes Feuerwerk” geben müsse, damit diese Prognose auch eintrifft.

As you know S2F model predicts $100K average for this halving period (and based on floor model we reach $100K this yr). But S2FX model predicts $288K average this cycle (we need some real fireworks in 2022 for that). Let’s see where this 2nd leg of the bull market will take us pic.twitter.com/ttiNT5yMKe

— PlanB (@100trillionUSD) November 8, 2021

In einer kürzlichen Twitter-Umfrage von PlanB kam heraus, dass von 242.000 Stimmen 39,8 Prozent glauben, dass Bitcoin bis Weihnachten eine Spitze bei über 100.000 US-Dollar erreichen wird. 31,4 Prozent glauben, das BTC bei 288.000 US-Dollar liegen wird und 23,8 Prozent glauben, dass Bitcoin vor dem 25. Dezember nicht in den sechsstelligen Bereich klettern wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.