Kategorien
News

Theta-Blockchain setzt auf dezentralisierte Medien und Unterhaltung

Theta Blockchain plant, die Medien- und Unterhaltungsbranche zu dezentralisieren und gleichzeitig, beginnend 2021,  in NFTs zu investieren.
Das TDROP-Token wird unter anderem als Governance-Token für ThetaDrop und den NFT-Marktplatz dienen.

Theta Blockchain konzentriert sich nun auf die Entwicklung des Theta-Ökosystems für dezentrale Medien und die Unterhaltungsbranche. Zunächst lag der Schwerpunkt von Theta auf der Entwicklung des Protokolls und dessen Implementierung. Das Mainnet 3.0 wurde erfolgreich gestartet und über 40 Prozent der TFUEL mit über 8.000 Elite Edge Nodes eingesetzt. Ab sofort will Theta seinen Plan umsetzen, die führende globale Medien- und Unterhaltungsblockchain zu werden.

Um das zu erreichen, möchte Theta, dass alle Beteiligten davon profitieren. Dazu gehören unter anderem die Theta-Community, OOT/Videoplattformen, die ThetaDrop NFT-Community und Markenpartner. Einige der weltweit beliebtesten Videoplattformen wurden bereits in die Peer-to-Peer (P2P) Streaming-Infrastruktur von Theta integriert 1. Dazu gehören THETA.tv, CONtv Anime, Cinedigm, World Poker Tour, GameTalkTalk, GFUEL, MovieBloc und viele mehr.

Dezentrale Medien- und Unterhaltungs-Blockchain Theta

Derzeit führt Theta Gespräche mit weltweiten Video- und OTT-Plattformen über dezentralisiertes Streamen und Übertragen von Videos sowie NFTs. Da sich NFTs zu einer zunehmend profitablen Branche entwickeln, beinhalten die Gespräche die Entwicklung von NFTs auf der Theta Smart-Contract Plattform. Weitere Aspekte sind die Integration exklusiver NFT-Drops als Teil des Live-Erlebnisses bei Filmen und Serien über mehrere Staffeln hinweg, die Schaffung von Anreizen für das Ansehen von Filmen mit TFUEL und die Einführung eines Incentive-Programms zur Einbindung von Fans. Die erste globale Videoplattform, die eine Partnerschaft mit Theta eingeht, wird den First-Mover-Vorteil haben. Dazu gehören eine Senkung der Kosten für die Bereitstellung von Inhalten, eine bessere Nutzerbindung, höhere Einnahmen und Kontaktpunkte zwischen Urhebern und Fans.

Wichtig ist, dass das Theta-Edge-Netzwerk von der Video- und Datenbereitstellung über die Datenverarbeitung bis hin zur dezentralen Speicherung erweitert wird. Die Elite-Edge-Knoten von Theta sind am besten für die Speicherung und Bereitstellung aller Arten digitaler Medien geeignet. Bilder, Videos, Musik und alle anderen digitalen Inhalte stehen auf der Liste. Die Verwaltung und Sicherheit des Netzwerks ist gewährleistet, da mehr als 60 Prozent des Theta-Angebots abgesichert sind.

TDROP-Token

Das neue Theta TNT-20 Token, TDROP, ist nativ auf der Theta-Blockchain aufgebaut. Das Token belohnt das Schürfen von NFT-Liquidität, um Anreize für die Nutzung des ThetaDrop-NFT-Marktplatzes zu schaffen. Er belohnt auch Theta-Validierer und -Wächter.

Außerdem wird TDROP als Governance-Token für ThetaDrop und den NFT-Marktplatz dienen. Die Entwickler hielten es für notwendig, ein weiteres Token zu schaffen, da die Token THETA und TFUEL bereits andere Verwendungszwecke haben. Die Stakeholder können daher je nach Zweck und ihren Absichten wählen, welches Token sie verwenden möchten.

TDROP wird über einen festen Vorrat von 20 Milliarden Token verfügen und soll am 1. Februar 2022 eingeführt werden. Die Token werden den verschiedenen Interessengruppen in Tranchen zugeteilt, und es wird keinen TDROP-Tokenverkauf geben. Darüber hinaus wird sich die Verwendung von TDROP nicht mit der Verwendung von THETA- und TFUEL-Token überschneiden oder diese verändern. THETA-Staker werden jedoch 20 Prozent des Gesamtangebots an TDROP für das Staken und Betreiben von Theta-Knoten erhalten. Die Betreiber der Nodes hingegen erhalten 1 Prozent der TFUEL-Verkäufe, sobald der NFT-Speicher eingerichtet ist. Weitere Informationen zu Theta und dem TDROP-Token finden Sie im Whitepaper Theta Ecosystem 2022 & TDROP Token.

Der Beitrag Theta-Blockchain setzt auf dezentralisierte Medien und Unterhaltung erschien zuerst auf Crypto News Flash.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.