Kategorien
News

TRON und BitTorrent wollen mit neuem cross-chain Interoperabilitätsprotokoll Projekte von Ethereum abwerben

TRON und BitTorrent kooperieren bei der Entwicklung von BitTorrent Chain, einem cross-chain Interoperabilitätsprotokoll, das mit BSC, Ethereum und TRON kompatibel ist sein soll.

Justin Sun hat außerdem einen 1,1-Milliarden-Dollar-Fonds für das TRON-Ökosystem initiiert, um auf Ethereum aufbauende Projekte abzuwerben.

In den letzten Jahren sind so genannte Ethereum-Killer aus dem Boden geschossen, die dem größten dezentralen Protokoll Konkurrenz machen und Entwicklern und Kunden eine Alternative bieten. Polkadot, Solana, Avalanche und Cardano gehören dazu. Nun will auch TRON mitmischen, und eine neue Cross-Chain-Interoperabilitätsplattform, ein neues Protokoll sowie eine Kriegskasse von 1,1 Milliarden Dollar sind sichere Indizien, dass Justin Sun es ernst meint.

Am 30. Oktober gab TRON den Start des BitTorrent Chain (BTTC) Testnetzwerks bekannt.

We are excited to announce that BitTorrent Chain (#BTTC) is officially launched and the Testnet is live now!

A new era of all-chains connection is coming, welcome every developers and the communities to join #BTTC! https://t.co/6o2I7yAYse

— TRON Foundation (@Tronfoundation) October 30, 2021

BTTC wurde von den Kernteams von TRON und seinem Schwesterprojekt BitTorrent entwickelt. Sie beschreiben es als ein heterogenes cross-chain Interoperabilitätsprotokoll. Es verfügt über einen Proof of Stake (PoS) Konsensmechanismus und eine Multi-Node-Validierung. Es unterstützt Sidechains und ermöglicht die Erweiterung von Smart Contracts sowie den Abgleich außerhalb der Chain. BTTC ist bereits mit den Blockchains von TRON, Binance Smart Chain und BitTorrent kompatibel und bereitet sich darauf vor, weitere Blockchains abzudecken. Nach Angaben der TRON Foundation sollen dies zunächst BTTC, die HECO- und die OKEX-Kette sein. Nach diesen beiden unmittelbaren Zielen sollen weitere Integrationen öffentlicher Blockchains folgen.

BTTC-Nutzer können Vermögenswerte von den drei unterstützten Blockchains dezentral und unbegrenzt übertragen. Das neue Protokoll soll auch mit der Ethereum Virtual Machine kompatibel sein, was eine einfache Migration von Projekten von Ethereum zu BTTC ermöglicht.

TRON zielt auf Ethereum

Mit all diesen Funktionen hat der TRON-Gründer Justin Sun ein Hauptziel: Ethereum. In seiner Pressemitteilung zur Ankündigung von BTTC stellt das TRON-Team eine „überlegene Skalierbarkeit für das Ethereum-Netzwerk“ in aussicht, die das neue Protokoll  bieten soll. Die Skalierbarkeit ist ein leichtes Angriffsziel für viele Protokolle, die es auf die Krone von Ethereum abgesehen haben. Ethereum war bis jetzt nicht in der Lage, dem Bedarf seiner Kunden gerecht zu werden. Das und die hohen Gebühren sind die Günde, warum Ethereum-basierte Layer-2-Projekte wie Polygon und „Ethereum-Killer“ wie Polkadot florieren.

Sun lässt seinen Worten auch gleich Taten folgen und hat eine Milliarde Dollar aufgetrieben,  „um die Migration von Projekten von Ethereum auf BTTC voranzutreiben“, heißt es in der Pressemitteilung. Auf Twitter, wo er sehr aktiv ist, erwähnte er am 26. Oktober, dass es einen Fonds geben sollte, um das Wachstum des TRON-Ökosystems zu fördern. Das war vor der Ankündigung von BTTC. Später sagte er, Community-Mitglieder hätten ihn gedrängt, den Betrag um noch 100 Millionen Dollar zu erhöhen.

Ok. For some reason everyone is suggesting $1.1 billion fund instead. How about we do $1,111,111,111 instead. https://t.co/xfrpfc3PfS

— Justin Sun 🅣 (@justinsuntron) October 26, 2021

Der neue Fonds kommt, kurz nachdem Binance einen eigenen Fonds angekündigt hat. Wie wir berichteten, hieß es seitens Binance, der Fonds solle dazu dienen, die Einführung der Binance Smart Chain voranzutreiben, ein weiteres Blockchain-Netzwerk, das Ethereum vom Thron stoßen will.

Mehr zum Thema: Binance triggers a 10% rally after the launch of a $1 billion growth fund aimed to boost adoption

Der Beitrag TRON und BitTorrent wollen mit neuem cross-chain Interoperabilitätsprotokoll Projekte von Ethereum abwerben erschien zuerst auf Crypto News Flash.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.