Kategorien
News

Twitter-Disput: Medizinische Fragenplattform Ask The Doctor klagt gegen Shiba Inu

Die kanadische Plattform will die wahre Identität von Shytoshi Kusama aufdecken. Dieser ist freiwilliger Projektleiter beim beliebten Meme-Coin Shiba Inu.

Auf Twitter gab es am Dienstag wieder eine hitzige Diskussion. Ask The Doctor, eine kanadische Webseite für medizinische Fragen und Antworten, gab bekannt, dass sie Shytoshi Kusama, den freiwilligen Projektleiter des Meme-Token Shiba Inu (SHIB), wegen Verleumdung verklagen wolle. Sie wollen vor Gericht auch seine Identität aufdecken. Kusama hat sofort zurückgeschossen und behauptet, es sei illegal, dass Ask The Doctor Geld für eine Dienstleistung annimmt, die die Plattform nie erbringe.

Tell your legal team that it is illegal to buy a verified account to use it to scam other people. Tell them it is illegal to take people’s money for a service you never provide.

And if you REALLY want to come and get me…

COME GET ME.

It’s almost time anyway… I’m ready https://t.co/jTnQydUWBt

— Shytoshi Kusama™ (@ShytoshiKusama) December 21, 2021

Der Twitter-Schlagabtausch begann, als Kusama einen Werbe-Tweet von Ask The Doctor vom Vortag zitierte und behauptete: “Ihr seid ein Betrugs-Account. Wo sind all eure “Doktor”-Tweets von eurem Tour-Account, der seit 2009 besteht?” Aber es wird noch komplizierter, denn Ask The Doctor war früher mal ein SHIB-Influencer. 

In einem Tweet vom 1. Dezember behauptete das Unternehmen, 31 Milliarden SHIB (damals 1,5 Millionen US-Dollar) in seine Bilanz aufgenommen zu haben. Am Montag twitterte Ask The Doctor dann, die Plattform habe seine SHIB-Token aus seinen Bilanzen verbannt. Twitter-Nutzer behaupten, das Unternehmen habe im vergangenen Monat massiv für SHIB-Token bei Kleinanlegern geworben.

You’re a scam account. Where are all your “doctor” tweets from tour account created in what 2009? Gtfoh. Go scam another token like you planned on doing with your first tweets. .@askthedr pic.twitter.com/ceFqL8KFYv

— Shytoshi Kusama™ (@ShytoshiKusama) December 21, 2021

In diesem Zusammenhang: Shiba Inu verzeichnet 30 Prozent Zuwachs in nur 2 Tagen: Kraken kündigt SHIB-Notierung an

Bei Redaktionsschluss eskaliert der Konflickt mit Ask The Doctor auf der Social-Media-Plattform weiter. In aktuellen Tweets behauptet die Firma, SHIB sei “ein Betrug”, steuere “auf Null zu”, sei “kurz vor einer Denotierung” und es soll der Plattform zufolge ein sogenannter “Rug Pull” bevorstehen. Jedoch wurde für keine dieser Behauptungen ein Beweis oder eine konkrete Erklärung geliefert. Seit Beginn des Konflikts vor weniger als 24 Stunden scheint Ask the Doctor fast 10.000 Twitter-Follower verloren zu haben. Aktuell sind es noch etwa 48.000. Ask The Doctor sagte zwar, die Plattform habe seine SHIB aus geschäftlichen Gründen abgestoßen, erklärte aber nicht, warum es überhaupt in einen Coin investiert hat, die es für einen “Betrug” hält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.