Kategorien
News

VeChain baut eine staatliche Rückverfolgbarkeitsplattform in der Inneren Mongolei auf

Die neueste Anwendung von VeChainThor kommt aus der Mongolei, China.
Die Regierung der Inneren Mongolei hat sich für die VeChainThor-Blockchain entschieden, um eine umfassende Rückverfolgbarkeitsplattform zu betreiben.

Die VeChain Foundation betrachtet die neue Plattform als einen großen Schritt nach vorne für die Stiftung und das gesamte Blockchain-Ökosystem. In einem Tweet kündigte die Stiftung an:

„Wir sind stolz zu verkünden, dass die Regierung der Inneren Mongolei, China, VeChainThor gewählt hat, um eine massive, vollständige Rückverfolgbarkeit Plattform zu betreiben. Dieser Meilenstein, ein von der Regierung geleitetes Projekt, ist ein großer Schritt nach vorne für VeChain und die flächendeckende Einführung von Blockchain.“

VeChain

Seit den ersten politischen Maßnahmen im Jahr 2004 hat sich die chinesische Regierung intensiv um die Verbesserung der Überwachung, Rückverfolgbarkeit und Sicherheit der nationalen Lebensmittel- und Getränkeindustrie bemüht. Der Fokus auf diesen kritischen Sektor hat sich seitdem nur noch verstärkt. Mit aufeinanderfolgenden Aktualisierungen der Politik wurden die Benchmarks für die Branche erhöht, um hohe Standards zu gewährleisten und Fälle von Betrug und lebensmittelbedingten Krankheiten zu verhindern.

In den letzten Jahren wurde der Schwerpunkt auf die Einbeziehung von Spitzentechnologien wie Blockchain, IoT und Big Data gelegt, wobei die regionalen Regierungen mit der Entwicklung umfassender Systeme beauftragt wurden, die diese Elemente beinhalten.

Regionalregierungen reagieren positiv

Im Januar 2020 veröffentlichte das Landwirtschaftsministerium den Plan für die digitale Entwicklung des ländlichen Raums für 2019 bis 2025. Darin heißt es, dass die Blockchain-Technologie eingeführt und umgesetzt werden solle, um die Anforderungen der Entwicklung des Agrarsektors zu erfüllen. Anfang 2021 wurden Reis, Hirse, Sonnenblumen, Rind- und Lammfleisch aus der Region Ongnuid Banner als geografisch gekennzeichnete Produkte zugelassen.

Dementsprechend wird die Blockchain-Lösung von VeChain fortlaufend auf diese Produkte angewendet werden. Das Amt für Marktaufsicht und das Amt für Landwirtschaft und Viehzucht werden sich ebenfalls auf die Rückverfolgbarkeitsplattform stützen, um herausragende lokale Unternehmen zu unterstützen, ländliche Marken zu pflegen und die Qualität von Produkten aus der Region zu demonstrieren. Bislang wurden 12 Unternehmen erfolgreich an die Rückverfolgbarkeitsplattform für die Landwirtschaft angeschlossen, die erste Gruppe von Händlern, die von der Plattform unterstützt wird.

Mehr zum Thema: Chinesische Regierungsvertreter treffen sich mit VeChain und loben die Technologie

Der Erfolg der ersten Einführung bestätigt die Kosteneffizienz und die Leistungsfähigkeit der Lösung sowie ihre Eignung zur Erfüllung der strengen staatlichen Vorschriften. Daher wird die Plattform in den kommenden Jahren weitere Unternehmen und Produktlinien aufnehmen. Es wird erwartet, dass die Plattform in Bezug auf die Netzwerkaktivität nach der Rückverfolgbarkeit-Plattform von Walmart die zweitgrößte ist, wobei in jeder Phase des Prozesses Transaktionen generiert werden.

Die VeChain-Lösung dient nun in ganz China als Maßstab und Modellprojekt,  insbesondere für Regionen, die ihre eigenen Rückverfolgbarkeit-Plattformen aufbauen wollen, die im Einklang mit der Regierungspolitik stehen.

Die Lösung richtet sich mit maßgeschneiderten Benutzeroberflächen an die jeweiligen Bedürfnisse der Beteiligten:

Regierung:
Die regionale Regierung erhält einen Überblick über Details aus der gesamten Lieferkette, einschließlich des Standorts von Unternehmen/Fabriken, Marketing/Verkauf/Vertrieb von Produkten, Qualitätssicherungsdaten und zusätzlicher Informationen wie Warnungen oder Nachrichten über Produkte, etwa im Falle von Produktrückrufen, was eine schnelle Reaktion ermöglicht.
Unternehmen:
Unternehmen können sich einloggen und ihre gesamte Produktpalette in der Kette verwalten, Daten zu Vorgängen in der gesamten Lieferkette hochladen und historische Daten überprüfen.
Die Plattform wurde bewusst so konzipiert, dass der Einstieg und die Bedienung einfach sind, mit klar beschrifteten Katalogen und Anleitungen, die dazu dienen, die Hürden für ländliche Unternehmen deutlich zu senken. Die ToolChain von Vechain ermöglicht die Masseneinführung von Blockchain, einer Technologie, die oft mit hoher Komplexität verbunden ist, auch in ländlichen Gebieten.
Verbraucher und Endnutzer:
Für den Endverbraucher gibt es eine sehr detaillierte Landing Page, die einen Überblick über Unternehmensprofile, Produktdetails, den Produktionsprozess, Qualitätstestberichte, die Rückverfolgbarkeit der Inhaltsstoffe und die TXID des Artikels in der Kette bietet.

Der Beitrag VeChain baut eine staatliche Rückverfolgbarkeitsplattform in der Inneren Mongolei auf erschien zuerst auf Crypto News Flash.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.