Kategorien
News

„Weltmacht“ BlackRock besitzt Mining-Aktien im Wert von 384 Mio. US-Dollar

Über Riot Blockchain und die Marathon Digital Holdings ist die große Vermögensverwaltung indirekt in den Kryptomarkt investiert.

Neue Dokumente der „heimlichen Weltmacht“ BlackRock zeigen, dass die 9 Bio. US-Dollar schwere Investmentfirma auch bei zwei führenden Mining-Unternehmen von Bitcoin (BTC) mit an Bord ist.

Wie Forbes berichtet, ist in offiziellen Unterlagen der amerikanischen Börsenaufsicht SEC ersichtlich, dass BlackRock einen Anteil von 6,71 % an der Marathon Digital Holdings und einen Anteil von 6,61 % an Riot Blockchain hält.

Der Wert dieser beiden Investitionen beläuft sich laut Schätzungen auf knapp 384 Mio. US-Dollar, wobei BlackRock 207 Mio. US-Dollar in Aktien von Marathon investiert hat und 176 Mio. US-Dollar in das Wertpapier von Riot Blockchain.

Laut ETF.com befinden sich im iShares Russell 2000 ETF von BlackRock mehr Anteile von Marathon und Riot als in jedem anderen Indexfonds. Der iShares Russell 2000 Value ETF schafft es in dieser Hinsicht immerhin auf den dritten Platz.

Die Investitionen in die Mining-Unternehmen sind jedoch nicht der erste Berührungspunkt von BlackRock mit dem Kryptomarkt, denn erst im Januar hatte die Investmentfirma bei der SEC den Kauf von Bitcoin-Futures für zwei firmeneigene Investmentfonds beantragt. Im April legte die Vermögensverwaltung wiederum offen, dass ihr Global Allocation Fund Bitcoin-Futures im Wert von 37 BTC an der Chicago Mercantile Exchange gekauft hat.

Da es auf dem amerikanischen Finanzmarkt nur wenige regulierte Vehikel für Investitionen in den Kryptomarkt gibt, dienen die Aktien von Mining-Unternehmen für institutionelle Investoren als ein Weg indirekter Teilhabe.

Während Bitcoin in den letzten 12 Monaten um 288 % zugelegt hat, ist die Aktie von Marathon im gleichen Zeitraum um 754 % gestiegen, während Riot sogar 848 % hinzugewonnen hat.

Die Fidelity Group und die Vanguard Group gehören zu den anderen Investmentfirmen, die in den letzten Monaten beträchtliche Investitionen in das Bitcoin-Mining getätigt haben.

Die Indexfonds Total Stock Market ETF und Information Technology ETF von Vanguard belegen die Plätze 4 und 5 hinsichtlich der Anteile an Riot, während der Small-Cap ETF und Small-Cap Growth ETF der Investmentfirma wiederum dieselben Plätze für den Anteil an Marathon-Aktien einnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.