Kategorien
News

Zahlungsfirma Block: BTC als Weihnachtsgeschenk über Cash App

“Es ist so einfach, wie Bargeld zu senden. Und sie müssen keine Aktien oder Bitcoin besitzen, um diese zu verschenken”, so Cash App.

Das digitale Zahlungsunternehmen Block, ehemals Square, hat angekündigt, dass Nutzer der Cash App in der Weihnachtszeit Kryptowährungen und Aktien an Freunde und Verwandte verschenken können.

In einem Tweet am Dienstag sagte Cash App, seine etwa 40 Millionen monatlich aktive Nutzer können Bitcoin (BTC) oder Aktien im Wert von ab 1 US-Dollar genauso verschenken, wie es bisher auch immer mit Bargeld ging. Das Zahlungsunternehmen folgt damit dem Beispiel anderer Unternehmen wie PayPal und Coinbase.

With Cash App, you can now send as little as $1 in stock or bitcoin. It’s as easy as sending cash, and you don’t need to own stock or bitcoin to gift it. So this holiday season, forget the scented candles or novelty beach towel, and help your cousin start investing. pic.twitter.com/HS0CqusiLS

— Cash App (@CashApp) December 14, 2021

Cointelegraph berichtete am 7. Dezember, dass eine Studie des Kreditunternehmens BlockFi zeigte, dass viele Amerikaner bereit wären, Kryptowährungen, wie etwa BTC, Ether (ETH) und Dogecoin (DOGE), als Weihnachtsgeschenke anzunehmen. Aus derselben Umfrage geht jedoch auch hervor, dass die Mehrheit der Befragten nicht weiß, wie man Krypto überträgt. Viele Kritiker meinten, dass seit 2009 viele Coins verloren gegangen sind, weil BTC an Neulinge geschickt wurde.

In diesem Zusammenhang: Kryptowährungen als Weihnachtsgeschenk? Informieren im Vorfeld unerlässlich

Viele Projekte nehmen über die Feiertage Spenden in Kryptowährung an, um Bedürftigen zu helfen. Der Fintech-Anbieter Unbanked kündigte Anfang des Monats an, dass er Krypto-Spenden für Toys for Tots akzeptieren werde. Das ist ein Programm der US-Marine, bei dem Spielzeug gesammelt wird, dass dann an bedürftige Kinder geht. Darüber hinaus ermöglichen Plattformen wie Giving Block gemeinnützigen Organisationen und Wohltätigkeitsorganisationen, Spenden in Kryptowährungen anzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.